Diese Auto-Ikonen bringt Gooding zur Auktion nach Arizona

Mit nur drei Auktionen im Kalender vertreten, hatte Gooding & Company vier Monate Zeit, um Automobile für die Scottsdale-Auktion vom 19. bis 20. Januar 2018 zu versammeln. Das reichhaltige Angebot reicht deshalb vom allerersten Bugatti Typ 55 Roadster bis zu einem Porsche 918 Spyder von 2015.

Etwas für jeden Geschmack

Egal welche Art von edlem Metall man nun begehrenswert findet, bei der Scottsdale Auction 2018 von Gooding & Co dürfte jeder das passende Auto finden, um ins neue Jahr zu starten. Der vielfältige Katalog umfasst acht Dekaden und über 35 unterschiedliche Marken. Enthusiasten der Vorkriegsmodelle werden vom Star der Versteigerung begeistert sein: ein Bugatti Typ 55 Roadster von 1931, der als allererster seiner Art einige Ausstattungen besitzt, die man von den anderen des Typs 55 so noch nicht gesehen hat. Dazu zählen die verkürzten Lüftungsöffnungen an der Motorhaube im Grand Prix Stil sowie diagonale Öffnungen, die oben eingeschnitten wurden. Wer seine Kindheit in den fünfziger und sechziger Jahren verbracht hat, dürfte bei der Scottsdale-Versteigerung zwei Legenden dieser Ära entdecken - einmal ein Ferrari Dino 206 GT von 1968  und ein Mercedes-Benz 300 SL „Gullwing” von 1954. Andere werden sich gern an Kindheitshelden der neunziger Jahre erinnern wie beispielsweise der Lamborghini Diablo von 1991. Zu den modernen Supersportwagen, die unter den Hammer kommen,  gehören ein McLaren P1 von 2015 und ein Porsche 918 Spyder von 2015. Der gesamte Katalog für diese Auktion kann im Classic Driver Markt entdeckt werden. Alternativ finden Sie hier unsere Liste mit den Top 10.

Unsere 10 Favoriten bei der Scottsdale-Auktion von Gooding & Company