Die Zeit wird knapp für den Besuch dieses fürstlichen Ferrari-Festivals

Wussten Sie, dass zurzeit rund 50 der großartigsten Ferrari Formel 1- und -Sportwagen das Automuseum von Fürst Albert II von Monaco schmücken? Wenn Sie dieses Fest in Rot noch erleben wollen, müssen Sie sich langsam beeilen....

Ferrari über die Jahre 

Im Automuseum seiner Fürstlichen Hoheit Albert II von Monaco eröffnete Anfang Dezember 2018 in Anwesenheit eines ehemaligen und aktuellen Formel 1-Piloten der Scuderia (Jean Alesi und Charles Leclerc) eine Ausstellung mit rund 50 Modellen, die zur Legendbildung rund um das Springende Pferd beitrugen. Zusammengestellt wurde das einmalige Aufgebot mit Hilfe von zwei Classic Driver-Händlern – DPM Motors aus Monaco und GTC Guikas aus Marseille. Aus unserer Sicht zu den herausragenden Exponaten zählen ein 1962er Ferrari 250 GTO, ein Ferrari 250 LM von 1965, ein Ferrari 512 S von 1970 und der Ferrari Formel 1, mit dem Nigel Mansell 1989 in Brasilien und Ungarn gewann. Wenn Sie sich also diese Überdosis Rot noch gönnen wollen, sollten Sie sich schnell in Richtung Cote d’Azur aufmachen. Denn die Ausstellung in der Top Car Collection im Stadtteil Fontvieille schließt in rund vier Wochen, genauer gesagt am 15. März...

Fotos: Top Cars Collection Monaco 

Sie finden hunderte klassische und moderne Ferrari zum Verkauf im Classic Driver Markt gelistet