Der Porsche 911 GT3 geht mit dem neuen Touring-Paket undercover

Saugmotor mit 500 PS, Handschaltung, Understatement-Look – dieses Rezept hat im limitierten Porsche 911R bereits die Elfer-Fangemeinde begeistert. Nun gibt es mit dem Touring-Paket für den Porsche 911 GT3 eine formidable Fortsetzung.

Als letzter handgeschalteter Elfer mit Saugmotor ist der Porsche 911 GT3 der Liebling aller Puristen – nur den „Pommestresen“ am Heck muss man mit der eigenen Außenwirkung vereinbaren können. Für Sportfahrer mit weniger ausgeprägtem Sendungsbewusstsein empfahl sich deshalb der Porsche 911R, allerdings mit langer Warteliste und zu empfindlich hohem Preis. Mit dem Touring-Paket für den aktuellen Porsche 911 GT3, das an die Komfort-Version des legendären 2.7 RS erinnert, hat Zuffenhausen nun eine Lösung für alle Kunden gefunden, die beim „R“ nicht zum Zug gekommen sind – und dabei zumindest aus unserer Sicht den perfekten Elfer geschaffen: Ausgestattet mit dem variablen Heckspoiler des Carrera sowie einem 500 PS starken Sauger unter der schlichten Haube und ausschließlich verfügbar mit einer manuellen Sechsgangschaltung ist der Porsche 911 GT3 Touring der perfekte Begleiter auf Autobahnen, Rennstrecken und Alpenpässen. Dass man das Paket ohne Aufpreis buchen kann, macht die Freude noch größer. Wieviele Wochen sind es nochmal bis Weihnachten?