Das sollten Sie auf der Rétromobile 2020 nicht verpassen

In der nächsten Woche zieht es das ‚Who is who‘ der Klassikerwelt wieder zur Rétromobile nach Paris – die jährliche Saloneröffnung automobiler Extravaganzen unter den gelb getönten Spotlights des Messegeländes an der Porte de Versailles. Das sollten Sie ab Mittwoch auf keinen Fall verpassen...

Die Winterpause ist endlich vorbei und was kann es Passenderes geben, als das neue Autojahr mit der Rétromobile, dem vielleicht weltweit prächtigsten Event seiner Art, zu eröffnen. Der jährliche Salon in Paris bietet den Herstellern eine Bühne, auf der sie die Verpflichtung zur Bewahrung ihrer wertvollen Vergangenheit bestätigen können; Händler holen ihre Rassepferde aus dem Stall und verkünden ihre Pläne fürs neue Jahr und bescheidene Fans wie wir erhalten die die Chance, uns tausende von Sammlerautos anzuschauen – vom erschwinglichen und obskuren bis zum extrem seltenen und nahezu unbezahlbaren Modell.

Zu den speziellen Themenausstellungen gehört in diesem Jahr eine Kollektion von zehn Bertone Konzeptstudien. Präsentiert werden sie vom Automotoclub Storico Italiano, der 2015 bis auf sechs Studien alle noch im Bertone Designcenter verbliebenen Modelle sowie große Teile des Bertone-Archivs bei einer Auktion ersteigern konnte und so ermöglichte, dass die Autos zusammenblieben statt in alle Winde zerstreut zu werden. Zu sehen sind unter anderem der Citroën Camargue, der Ferrari Rainbow und der Genesis, ein MPV auf Lamborghini-Basis. 

FCA Heritage feiert 40 Jahre Fiat Panda (wir sind nicht sicher, ob sie unseren Gipfel in St. Moritz übertreffen werden) und Lamborghini Polo Storico stellt mehrere seiner exquisit restaurierten Miuras ins Rampenlicht. Richard Mille nimmt den 25. Geburtstag des sensationellen McLaren F1-Sieges in Le Mans zum Anlass, einige GTE, darunter auch den Le Mans-Siegerwagen, auszustellen, während Citroën die Korken zum 50. Geburtstag des SM mit Maserati-Motor knallen lässt. Darüber hinaus werden zwei Bücher mit Bezug zu Bugatti Automobili S.p.A. vorgestellt: Der frühere Firmenpatriarch Romano Artioli präsentiert die englische Version seiner offenherzigen Autobiographie, während The Last Bugatti Racing Cars die Geschichte der unter anderem in Le Mans gestarteten Rennversionen des EB110 in allen und meist weniger glücklichen Nuancen nachzeichnet.

Ob Sie nun nach einem neuen Auto, Motorrad, Modellauto, Buch, einem seltenen Ersatzteil oder einem Dekoartikel für Ihr Büro Ausschau halten – hunderte von Ausstellern werden etwas für Sie Passendes bereit haben. Natürlich sind auch zahlreiche Classic Driver Händler und renommierte Auktionshäuser in Paris vertreten.

Versteigerungen von Artcurial, RM Sotheby’s und Bonhams werden im Laufe der Woche laufen – die Kataloge für alle drei können Sie gleich hier auf Classic Driver finden. Für alle Interessenten mit geringem Budget wird es eigens eine Sektion für Fahrzeuge zu Schätzpreisen von unter 25.000 Euro geben. Diese Gruppe sorgte schon im letzten Jahr für einige charmant verrückte Überraschungen und wir sehen keinen Grund, warum sich das diesmal nicht wiederholen sollte. Sie finden die komplette Liste der Classic Driver Händler und Auktionshäuser, die auf der Rétromobile 2020 präsent sind, gleich hier.

Classic Driver Händler und Auktionen auf der Rétromobile 2020

·       Aguttes On Wheels

·       Artcurial Motorcars

·       Arthur Bechtel

·       Ascott Collection

·       Aston Martin Works

·       Auto Storica

·       Automobilia Franco Lembo

·       Auxietre & Schmidt

·       Auxietre & Schmidt

·       Cecil Cars

·       Christoph Grohe

·       Dylan Miles

·       Eleven Cars

·       Fiskens

·       Girardo

·       Gooding & Company

·       Graeme Hunt

·       Historic Cars

·       HK - Engineering

·       Hödlmayr Classic Car Center

·       Kidston

·       Machines with A Mission

·       Mecaniques Modernes Classiques

·       Messina Classics

·       Mint Classics Gmbh

·       Movendi

·       Osenat Motorcars

·       RM Sotheby's

·       Ruote Da Sogno

·       Serge Heitz Automobile Consulting

·       Speed 8 Classics

·       Sports Classics Geneva

·       Stuart Parr Collection

·       William I’Anson

Sollten Sie es in der kommenden Woche nicht in die Stadt des Lichts schaffen, dann keine Sorge: Wir bringen Ihnen alle Highlights live auf unserem Instagram Account und direkt hier auch auf Classic Driver. Halten Sie nur die Augen auf!

Fotos: Mathieu Bonnevie für Classic Driver © 2020