Bühne frei für den millionenteuren Aston Martin DBS GT Zagato

Erinnern Sie sich, dass Aston Martin angekündigt hat, 19 „wieder aufgelegte” DB4GT Zagato zusammen mit einem DBS Superleggera mit Zagato-Karosserie vorzustellen? Es ist soweit: Im Frühling des 100. Jubiläumsjahres der Mailänder Designer werfen wir einen ersten Blick auf diesen sensationellen DBS.

Aston Martin hat jetzt Visualisierungen des neuen DBS GT Zagato enthüllt, der eine moderne Hommage an den legendären DB4GT Zagato darstellt. Für eine wahrhaft königliche Summe von sechs Millionen Pfund - Steuern nicht eingerechnet - umfasst die nur 19 Exemplare umfassende DBZ Centenary Collection diesen neuen DBS und den DB4GT Zagato als „Continuation”. Seit nunmehr 60 Jahren formt Zagato die Karosserien von Aston Martin, vom Meilenstein DB4GT über den brachialen V8 bis hin zum opulenten DB7. Das dramatische Design des DBS GT Zagato verdankt sich auch dem Vorläufer Vanquish Zagato, wobei die Proportionen noch ausgeprägter geraten sind. Allein wie die gewaltige Motorhaube mit den charakteristischen Höckern des DB4 nach außen hin zum riesigen aufgeworfenen Schacht des Kühlergrills gezogen wird. Wer will, kann hier durchaus auch Anleihen aus dem Entwurf des One-77 entdecken. Leider müssen wir uns noch gedulden, ehe der fertige Sportwagen heranrollt - aber das dürfte im Lauf des Sommers während einer der vielen Veranstaltungen zum 100. Geburtstag von Zagato der Fall sein. Ausgeliefert wird der neue DBS Anfang nächsten Jahres.

Fotos: Aston Martin

Sie finden eine Auswahl an Aston Martin von Zagato mit der Sie bei jedem Jubiläumsfest vorfahren können, zum Verkauf im Classic Driver Markt.