Alfa Romeo 4C kommt!

Fast schon war er in Vergessenheit geraten, der Star des Genfer Autosalons 2011. Doch nun das: Mutter-Konzern Fiat bestätigt die Serienproduktion der Leichtbau-Fahrmaschine Alfa Romeo 4C! Premiere feiert das künftige Prestigeobjekt der Italiener auf dem Genfer Salon 2013.

 

Von einem leichten 1,8-Liter-Turbomotor angetrieben, soll es der Alfa 4C noch in diesem Jahr mit der Konkurrenz von Porsche (Cayman) und Co. aufnehmen. Dabei setzt das Mittelmotorcoupé vor allem Maßstäbe in punkto Leichtbau: Das Chassis etwa besteht aus einer Aluminium-Kohlefaserlaminat-Kombination. Wie bereits die Studie von 2011, bringt der kompakte Zweisitzer ein Leergewicht von deutlich unter 1.000 Kilogramm auf die Waage. Und zur Freude der Fans soll auch das Design des Serien-4C weitestgehend von der Studie übernommen werden.

 

Alfa Romeo 4C kommt! Alfa Romeo 4C kommt!

Der Alfa Romeo 4C wird wie zuvor sein großer Bruder 8C bei Maserati in Modena gebaut. Das neue Leichtgewicht soll in diesem Jahr zunächst in den USA eingeführt werden und dort vor allem das Image von Alfa aufbessern. Der europäische Markt dürfte dann kurzfristig folgen. Vorab feiert der 4C noch einmal Premiere in Genf (7. bis 17. März 2013).

 

 

Weiterführende Links

Moderne und klassische Alfa Romeo finden sich im Classic Driver Marktplatz.

 

 

Fotos: Alfa Romeo