10 charmente Auto-Events, die Sie diesen Sommer nicht verpassen sollten

Natürlich sind die Daten des Concorso d'Eleganza Villa d'Este, der Monterey Car Week und des Goodwood Revival längst in Ihrem Kalender rot markiert. Aber es gibt eine ganze Reihe intimer, weniger bekannter Veranstaltungen, die durchaus noch vergnüglicher sein könnten.

Pinehurst Concours d'Elegance, 6. Mai

Motorsport, das Militär und Golf werden selten in einem Atemzug genannt - und genau das möchte der Pinehurst Concours d`Elegance im US-Bundesstaat North Carolina ändern. Allein der Ort besitzt schon eine besondere Bedeutung, denn hier soll die Geburtsstunde von Golf in den USA geschlagen haben; folglich werden die Teilnehmer des Wettbewerbs auf den Fairways des Pinehurst Golfclubs parken. Zu den Klassen des diesjährigen Events gehören „Porsche Carrera Pre-1975”, „Japanese Classics” und auch „Unique and Limited Production”.

Italiauto Concorso d'Eleganza, 7. Mai

Ein wahrhaft italienisches Lebensgefühl inmitten der schönen Schweizer Landschaft bietet dieser Schönheitsbewerb vor der historischen Kulisse des Klosters St. Urban. Eingeladen sind ausschließlich italienische Klassiker, die mindestens 30 Jahre alt sind, dazu gibt es ein Picknick mit musikalischem Rahmenprogramm. Die entsprechende historische Kleidung der Teilnehmer ist bei diesem stilvollen Event durchaus erwünscht, aber nicht Pflicht. 

Vintage Race Days, 13 - 14. Mai

Bereits zum 5. Mal verbinden die Vintage Race Days auf dem spektakulären Anwesen von Schloss Rastede nahe Oldenburg entspanntes Landleben mit aufregendem historischen Motorsport. Am besten man organisiert sich eine rustikale Holzbank gleich neben der Piste, genießt ein Glas Wein und staunt über die verschiedenen Rennklassen, die sich leidenschaftliche Rennen liefern.

Happy Few Racing 1000 Km GT, 1. - 4. Juni

Die Route der Rallye führt von Versailles nach Genf und bietet den Teilnehmern Strecken durch Burgund, den Alpen, Dijon und Megève. Die Tour, die sowohl klassische wie moderne Autos umfasst, bietet einen packenden Mix aus Fahrvergnügen und landschaftlichen Schönheiten. Es gibt sieben Etappen, zu denen auch eine stimmungsvolle nächtliche Fahrt gehört. Happy Few Racing findet nun schon zum dritten Mal statt - wie außergewöhnlich diese Tour ist, zeigt das Video vom letzten Jahr.

The International Bugatti Meeting, 5. - 11. Juni

Jedes Jahr beglückt eine Gruppe von kompromisslosen Bugatti-Enthusiasten einen malerischen Winkel Europas, um dort das International Bugatti Meeting zu feiern. Diesmal wurde als Ort des Treffens Sardinien ausgewählt, vom 5. bis 11.Juni. Ein Faktor bei der Wahl war vermutlich die Aussicht auf gutes Wetter, denn bei der letztjährigen Rallye in der Provence goss es unentwegt in Strömen.

Schloss Bensberg Supersports Classics, 30. Juni - 2. Juli

Zu den Highlights der Schloss Bensberg Supersports Classics nahe Köln zählen eine klassische Rallye durch das zauberhafte Bergische Land, ein Concours d`Elegance auf dem Rasen vor dem beeindruckenden Schloss und eine Ausstellung moderner Exoten auf vier Rädern. Zur Classics sind ausschließlich zweitürige, hoch motorisierte Sportwagen zugelassen, die zwischen 1945 und 1997 gebaut wurden.

Grand Prix de France Historique, 1. - 2. Juli

Allein der Austragungsort verströmt Geschichte: Circuit de Nevers Magny-Cours. Mitten im französischen Sommer wird erstmals der Grand Prix de France Historique hier ausgetragen und bietet das Spektakel von 14 Rennen auf dem großen, alten Rennkurs. Autos aus 40 Jahren Formel 1 werden ebenso antreten wie 50 Autos von den Fünfzigern bis zu den Achtzigern, die ebenfalls auf diesem besonderen Asphalt bewundert werden dürfen.

Heveningham Hall Concours d`Elegance, 8. - 9. Juli

Ferrari 250 GTO, McLaren F1 GTR, Jaguar D-type und der Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse - sollte die diesjährige Teilnehmerliste beim Heveningham Hall Concours d`Elegance sich nur annähernd so spektakulär lesen wie bei der Premiere 2016, dann darf man sich diesen Wettbewerb nicht entgehen lassen. Bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter gnädig gestimmt ist.

The Colorado Grand, 11. - 16. September

Durch die grandiosen Rocky Mountains von Colorado zu fahren und dabei auch noch Geld für lokale Wohltätigkeitsorganisationen zu sammeln, ist die großartige Chance, welche diese 1.000-Meilen-Tour Fahrern von außergewöhnlichen Sport- und Rennwagen, die vor 1960 gebaut wurden, bietet. Diese USA-Rallye findet jetzt schon zum 29. Mal statt und hat nicht nur insgesamt 5,5 Millionen Dollar generiert, sondern einige der schönsten Autos der Welt in seiner Starterliste aufführen können.

Zoute Grand Prix, 5. - 8. Oktober

Mit einer Mischung aus Concours, Auktion, Rallye und Tour bietet der Zoute Grand Prix eigentlich ein Wunschprogramm für jeden. Beim Concours werden Klassiker der Vor- und Nachkriegszeit vorfahren, an der Rallye nehmen Autos, die zwischen 1920 und 1965 gebaut wurden, teil und die Tour ist ausschließlich exklusiven modernen Fahrzeugen vorbehalten, die jünger als 20 Jahre alt sind. Eine feine, kleine Veranstaltung, die man nicht verpassen sollte.

Fotos: Rémi Dargegen, verschiedene Veranstaltungen