Paris schlägt zu: Die Auktions-Höhepunkte der Rétromobile-Woche 2013

Die Auktionen von Artcurial und Bonhams am Rétromobile-Wochenende in Paris kündigen Einiges an automobilen Höhenpunkten an. Allein 260 klassische Automobile, darunter viele ohne Reserve, rollen am 7. und 8. Februar auf's Auktionspodest.

Bonhams am 7. Februar 2013

Bonhams deckt den Auktionstisch mit 124 Automobilen, 97 Motorrädern und einer gesunden Vielfalt an Automobilia. Und, nicht zu vergessen, mit dem 1929er De Havilland DH 60GMW Gipsy Moth Bi-Plane aus dem Film „Out of Africa“, dessen Preis nur auf Anfrage bekannt gegeben wird.

Paris schlägt zu: Die Auktions-Höhepunkte der Rétromobile-Woche 2013

Unter den automobilen Highlights befinden sich ein 1963er Aston Martin DB4 Series V Vantage Convertible (LHD) in sehr gutem Zustand (EUR 350.000 – 450.000), ein etwas unheimlich wirkender 1936er Tatra T77A Berline für (350.000 – 450.000) und ein 1953er Bentley R-Type Continental (EUR 550.000 – 750.000). Ein Auto, das einmal dem britischen Schauspieler Peter Wyngarde gehört haben soll. Wyngarde spielte damals Jason King in der in der gleichnamigen TV-Serie der Siebzigerjahre. Er war bekannt für seine ausgewählten Halstücher, Safari-Jacken und extravagante Gesichtsbehaarung. Auch erwähnenswert sind ein 1966er Porsche 906 (EUR 500.000 – 700.000) und ein 1938er Mercedes-Benz 540K by Vanden Plas (EUR 625.000 – 725.000).

Artcurial am 8. Februar 2013

Die Artcurial-Auktion ist die eigentliche Rétromobile-Auktion. Sie findet in Halle 4.3 der Messe statt, während Bonhams seine Versteigerung im Grand Palais zwischen Seine und Champs-Élysées hält. Artcurial hat einen facettenreichen Auktionskatalog aus Automobilia sowie über 140 klassischen Automobilen und Motorrädern zusammengestellt. Darunter viele großartige Klassiker.

Allein acht Lancia stehen im Angebot, wie ein 1965er Flaminia Super Sport Zagato 2.8 3C (EUR 140.000 – 160.000). Ohne Reserve geht ein Lamborghini Miura S, Lot 365, ins Rennen. Der Schätzpreis liegt bei EUR 380.000 – 480.000. Doch wie auch immer sich der Preis entwickelt, sicher ist, dass der Miura am Auktionstag seinen Besitzer wechselt.

Paris schlägt zu: Die Auktions-Höhepunkte der Rétromobile-Woche 2013

Unter den neun Ferrari sticht das 1962er 250 GT Cabriolet (EUR 550.000 – 850.000) heraus – wenngleich wir uns für den 1967er 330 GTC (das Auto im Bild) besonders begeistern (EUR 240.000 – 280.000). Natürlich wäre eine Pariser Auktion nicht vollständig, ohne ein gewisses Angebot an französischen Klassikern der Marke Citroën. Tatsächlich sind es elf, darunter sieben DS, zwei SM, eine Ente und ein außergewöhnlicher Citroën Traction Avant 15/6 Convertible by Worblaufen (EUR 240.000 - 160.000). Das Highlight unter den DS ist ein 1966er DS 21 M Cabriolet (EUR 120.000 – 160.000).
 

Related Links

Bonhams, Grand Palais Paris, am 7. Februar 2013: Lotlist

Artcurial, Paris Rétromobile, 8. Februar 2013 Lotlist

Alle Fahrzeug der Artcurial-Auktion im Classic Driver Marktplatz.

 


 

Fotos: Artcurial, Bonhams