Kleine Monster: RM versteigert die Microcars von Bruce Weiner

Immer auf die Kleinen: In seinem Microcar Museum im amerikanischen Georgia hat Bruce Weiner die schönsten und seltsamsten Knirpse der Automobilgeschichte versammelt. Am 15. und 16. Februar 2013 wird ein Teil der Sammlung versteigert.


Amerika ist ohne Frage das Land der großen Automobile – selbst der neue, gewaltige Range Rover wird dort als „Mid-Size-SUV“ gehandelt. Umso erstaunlicher ist die Sammlung, die Bruce Weiner über die Jahre in Madison/Georgia zusammengetragen hat: In seinem Museum sind ausschließlich die kleinsten Vertreter der automobilen Spezies zu sehen – und es ist selbst für gestandene Automobiljournalisten höchst erstaunlich, was sich neben Isetta und Mini alles in der Mikroklasse getummelt hat. Nun kommt ein Teil der Bruce-Weiner-Collection unter den Hammer: Am 15. und 16. Februar lädt das Auktionshaus RM zur großen Knirps-Versteigerung ins Microcar Museum. Mehr als 200 Kompaktmobile kommen zum Aufruf, ein Mindestgebot gibt es nicht.

Kleine Monster: RM versteigert die Microcars von Bruce Weiner
Kleine Monster: RM versteigert die Microcars von Bruce Weiner Kleine Monster: RM versteigert die Microcars von Bruce Weiner



Schon der Blick in den Katalog sorgt für Freude: Neben dem kleinsten Auto der Welt, einem Peel P-50 von 1964, finden sich zahlreiche rollende Knutschkugeln von Messerschmitt, Goggomobil und Isetta. Letztere ist nicht nur in Polizei- und Jagdwagen-Variationen vertreten, auch einen 730 PS starken Isetta-Dragster mit Chevy-V8 nach Vorbild eines Hot-Wheels-Models hat Bruce Weiner aufgetrieben. Interessant ist es aber auch zu erfahren, dass sogar der legendäre französische Automobil- und Flugzeugkonstrukteur Gabriel Voisin ein Herz für die kleinen hatte – im Katalog finden sich gleich zwei Voisin Biscooter. Nicht nur für Skurillitätensammler ist die Auktion eine wahre Goldgrube, auch Automobildesigner sollten sich die Sammlung nicht entgehen lassen: Denn vielleicht findet sich ja unter den Microcars von gestern die perfekte Idee für die urbane Mobilität von morgen.

Fotos / Video: RM Auctions
 

 

Weitere Informationen zur Sammlung von Bruce Weiner und der anstehenden RM-Auktion finden Sie auf der Micro-Website www.handlewithfun.com.