Bieterwettstreit um Winston Churchills Landy

Am Ende ging es beim Auktionshaus Cheffins hitzig zu. Bei der Versteigerung des originalen Land Rover Series I aus dem Vorbesitz von Sir Winston Churchill fiel erst bei umgerechnet über 160.000 Euro der Hammer. Mehr als doppelt so viel, als die Taxe ursprünglich prognostizierte.

Da staunten sogar ausgewiesene Land Rover Experten: Bei der letzten Cheffins Automobil-Auktion am 20. Oktober 2012 kam in Cambridgeshire der originale Land Rover von Sir Winston Churchill zum Aufruf. „UKE 80“ war sein ganz persönliches Fahrzeug, welches er zu seinem 80. Geburtstag erhielt. Mit Wollmantel und Pudel ließ er sich nachweislich historischer Bilder gerne über sein Anwesen Chartwell in Kent chauffieren. Diese Geschichte schien den Bietern zu gefallen. Obwohl der Land Rover sichtbar runtergerockt wirkt, ist er doch durchgehend original. Und das zählt dieser Tage. So überstiegen die Gebote schnell die Taxe, welche zwischen 50.000 und 60.000 Pfund Sterling angesetzt war. Am Ende fiel der Hammer erst bei 129.000 Pfund, umgerechnet über 160.000 Euro. Damit dürfte dieser frühe Land Rover einen Preisrekord eingestellt haben.

Bieterwettstreit um Winston Churchills Landy

Doch auch der neue Eigentümer darf sich freuen. Erwarb er nicht nur einen Land Rover aus äußerst prominentem Vorbesitz, sondern quasi auch den ersten „Bespoke Landy“. Denn der Wagen weist einen extra geräumigen Beifahrersitz auf und hat zudem Lederstützen verbaut. Beides war damals keine Serie. Außerdem hat der Wagen eine geräumige und ausstaffierte Kiste an Bord. Man kann sich denken, was darin verstaut war. Fernglas und Zielwasser dürften hierin auch heute noch ihren Platz finden und kaum deplatziert wirken. Nach dem Tod von Sir Winston Churchill im Jahre 1965 nutzte sein Schwiegersohn das Auto einige Jahre lang auf seinem eigenem Farmbetrieb. 1973 wechselte das Fahrzeug dann für gerade einmal 160 Pfund den Eigentümer. Hiernach schlummerte „UKE 80“ ab 1977 jahrzehntelang in einer Scheune. Die 160.000 Euro sind damit für den jetzigen Eigentümer eine ansehnliche Rendite, die einmal mehr zeigt, dass Authentizität, Originalität und belegbare Historie sich auszahlen.

 


Fotos: Cheffins

Klassische Land Rover finden Sie im Classic Driver Markt.

https://www.classicdriver.com/de/article/auktionen/bieterwettstreit-um-winston-churchills-landy
© 2016 ClassicDriver. All rights reserved.