Summary

  • Lot number 
    1039
  • Location

Description

Deutschland/Polen/Tschechien, 18. Jh. Leicht korrodierte und aufwändig hergestellte Sponton-Eisen (L 18,5 cm) mit fein gearbeiteten Darstellungen des (preussischen?) Reichsadlers und je einem Stadtwappen mit drei Türmen, sowie einem offenen Tor unter einem sechsstrahligen Stern. Diese Wappendarstellung stimmt weitgehend mit dem Stadtwappen von Blovice/Blowitz, Kreis Pilsen, Tschechien überein. Die Rückseite der Spontoneisen ist unverziert
Die 10,3 cm langen Rundtüllen sind durch je drei Wulstringe gegliedert und mit Zickzackmustern graviert. Die Rundschäfte wurden wohl in jüngerer Zeit ergänzt. L 193 cm, bzw. 196 cm.