Summary

  • Lot number 
    1073
  • Location

Description

Frankreich, Ende 17./1. Hälfte 18. Jh. Mit einem Maskaron und floralen Ranken reliefiert gestalteter Rundlauf (L 36 cm), Kal. 14 mm, mit beschädigter Mündung und Silberkorn; stark berieben. Bombierte Schlossplatte mit floralen Gravuren und Signatur "A. PENEL" (Antoine Penel, Paris, 1630-?). Mechanismus schwergängig, aber funktionstüchtig. Hahn und Batterie floral geschnitten. Eisengarnitur mit floral geschnittenem Seitenblech mit Delfinen und Knaufabschluss mit beriebenem Maskaron. Nussbaumschaft mit vier Bruchstellen, floral beschnitzt, mit sparsamen Drahteinlagen. L ca. 53 cm.