Steinschloss-Pistolenpaar

Summary

  • Lot number 
    1065
  • Location

Description

Schweiz, Bern, um 1800. Oktogonalläufe mit originaler, beriebener Brünierung (L 20 cm), Visier und geschobenem Korn, Kal. 12 mm. Oberseite sign. "F. Ulrich à Berne", am Ansatz in Gold eingelegte Prüfmarke. Schlossplatten und Hähne flach, erstere sign. "F. Ulrich à Berne". Mechanismen funktionstüchtig. Unverzierte Eisengarnituren. Anstelle des Seitenblechs wappenförmige Messingmedaillons. Leicht bestossene Nussbaum-Vollschäfte mit gewaffeltem Griffstück. Holzladestöcke mit Horndoppern. Der Berner Büchsenmacher Franz Ulrich (1771 - 1845) wanderte 1812 nach Württemberg aus, wo er zunächst als ein Inspektor der Königlich Württembergischen Waffenfabrik in Oberndorf am Neckar tätig war.(https://www.waffensammler-kuratorium.de/Ulrich%20Pistolen/Ulrichge.html). L 33 cm.