Summary

  • Lot number 
    1017
  • Location

Description

Indien, 19. Jh. Gefäss in Silberkoftgari mit Blütenmuster verziert; Griffbügel wohl in der Gebrauchsphase ergänzt. Leicht geschwungene kilic-artige Wootz-Rückenklinge mit Yelman, berieben mit einsetzender Korrosion. Holzscheide mit schwarzem Leder bespannt und mit Beschlagteilen aus Messing. Die Klinge besteht aus hochwertigem Wootz und würde durch sachgemässe Restaurierung gewinnen. L ca. 87 cm.