Summary

  • Lot number 
    1004
  • Location

Description

Indo-persisch, 18./19. Jh. Gefäss mit Perlmutt-Griffschalen, die Parierstange aus dicht strukturiertem Wootz. Gekrümmte Wootz-Rückenklinge, beidseitig
gekehlt; terzseitig Schriftkartusche mit goldtauschierter Einfassung („Ya Qathi alHajat“/ „O der Erfüller der Wünsche“). Silberbeschlagene Scheide (ergänzt) mit floralem Dekor und seltener Anbringung der Tragringe auf der Schneidenseite.
L ca. 92,5 cm.