Summary

  • Lot number 
    878
  • Location

Description

S-Mongolei, um 1940. Päonien- und Lotosblüten schmücken das elegante tiefblaue Innenfeld, flankiert von einer Perlborte sowie von einer chinesischen Linie. Die Swastika-Hauptbordüre ist in den Ecken mit den Symbolen der 4 Feinen Künste (Schachbrett, Harfe, aufgerollte Gemälde und Bücher) geschmückt, dazu weitere chinesische Ornamente. Gute Erhaltung. 91x180 cm (ft. 3x5.9).