Messerschmitt BF 109

Summary

  • Type 
    Other
  • Lot number 
    514
  • Location

Description

Messerschmidt BF 109 Prototyp aus Holz, Studie für eine Präsentation eines neuen Flugzeugmodells, montiert auf Holzsockel, Propeller fehlt, handlackiert mit Hoheitsabzeichen, die Messerschmitt Bf 109 ist ein einmotoriges, deutsches Jagdflugzeug, das der deutsche Ingenieur Willy Messerschmitt, im Rahmen einer Ausschreibung der RLM für den Entwurf eines modernen Jagdflugzeugs zur Ausrüstung der Luftwaffe, 1935 entworfen hat, der Junkers Jumo 210 A war der leistungsstärkste Motor, der zu dieser Zeit bekannt war, im September 1935 flog der erste Prototyp mit einem Rolls-Royce Kestrel, der Jumo 210 A befand sich gerade in Phase 3 der Fertigstellung, mit sehr innovativen Techniken, die für das Leichtflugzeug Bf 108 entwickelt wurden, Spannweite 60 cm, Länge 55 cm