Summary

  • Lot number 
    1024
  • Location

Description

Kaukasusregion, 19. Jh. Messergefäss mit Horngriffschalen und schauseitig fein vergoldeten Nietblechen und -köpfen. Die Seitenbleche ebenfalls fein mit einem Rankenmuster in Koftgari vergoldet. Korrodierte Gratklinge mit Mittelspitze und je einer, asymmetrisch zur jeweils anderen versetzten Hohlkehle. Terzseitig noch gut erhaltene Goldauflagen in Rankenform. Originale, schlecht erhaltene Holzscheide mit en suite vergoldetem Tragbügel und Resten des Ledergehänges. L 69,2 cm.