Summary

  • Lot number 
    1083
  • Location

Description

Indien, 17./18. Jh. Dunkelbraun bis schwärzlich patiniertes, glattes Eisengefäss mit kommaförmig gebogenem Knaufstück; beidseitig je dreizehn Punkteinlagen aus schwarzem Material (Stein, Glas, Horn?). Zweischneidige Klinge mit Innenkrümmung aus dicht strukturiertem Wootz. Die "ringpanzerbrechende" Klingenspitze ist durch einen akzentuierten Mittelgrat verstärkt. Auch aufgrund der durch zahlreiche Nachschleifvorgänge verringerten Klingenbreite ist ein höheres Alter der Waffe anzunehmen. L 36,5 cm.