Summary

  • Lot number 
    878
  • Location

Description

NO-Kaukasus, um 1900. Das weisse Mittelfeld ist durchgehend mit diagonal angelegten Hakenrauten und Achtzacksternen belegt, flankiert von Blüten, Kamm-Motiven und stilisierten Tieren. Im oberen Teil bildet ein nachtblaues dekoratives Konturband den typischen balkenförmigen Gebetsgiebel (Mihrab), der mit einem Paar Händen, stilisierten Tieren und Blüten verziert ist. 2 Blütenborten umgeben die rote, mit Sternen in alternierenden Farben geschmückte Hauptbordüre. Alte Reparaturen, gute Erhaltung. 106x180 cm (ft. 3.5x5.9).