1965 Renault Alpine

A 110 “Tour de Corse”

Summary

  • Year of manufacture 
    1965
  • Car type 
    Coupé
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Restored
  • Interior colour 
    Black
  • Location
  • Exterior colour 
    Yellow
  • Gearbox 
    Manual

Description

- Umfangreich restauriert
- Aufwändig für den Rallyesport optimiert
- Deutsche Straßenzulassung

Beschreibung:

Der Alpine A110 wurde von 1962 bis 1977 gefertigt  und viele Jahre erfolgreich im internationalen Renn- und Rallyesport eingesetzt. Die bekanntesten Erfolge sind die Siege bei der Rallye Monte Carlo, bei der Rallye Europameisterschaft und bei den Rallye Weltmeisterschaften 1971 und 1973.

Dieser A 110 wurde in die Nähe von Avignon ausgeliefert und im Februar 1966 erstmals zugelassen. Der 1100er Gordini-Motor war auf Sonderwunsch mit Doppel-Weber-Vergasern und großer Ölwanne ausgestattet. 1990 gelangte der Wagen in die USA, wo zu Wettbewerbszwecken der Motor auf 1.600 cm³ vergrößert und die Karosserie verbreitert wurden. Mit der Rückkehr des Wagens 2010 nach Europa begann eine über 6 Jahre dauernde Restaurierung und ein Neuaufbau in Stile der bei der „Tour de Corse“ eingesetzten Werksrennwagen. Die Lackierung erfolgte in den Renault-Farben Gelb/Weiß/Schwarz. Der Hinterrahmen wurde verstärkt, eine erleichterte Competition-Karosserie von dem Alpine Spezialisten „Autoracing Orthez“ montiert, der Motor auf 1.800 cm³ vergrößert und mit Lucas-Benzineinspritzung ausgestattet, wie sie nur bei dem Werkswagen von Bernard Dudot verwendet wurde. Hinzu kommen 5-Gang Getriebe, zentral montierter 90 Liter Renntank, Gotti Felgen, verstärkte Scheibenbremsen und vieles mehr. Über die Arbeiten existiert eine sehr umfangreiche Fotodokumentation.

Das Fahrzeug verfügt über eine deutsche Zulassung mit H-Kennzeichen.
---
- Extensively restored
- Rally optimised
- Prepared for rallying

Description:

The Alpine A110 was produced in Dieppe / France between 1962 and 1977 and was over many years successfully used in the international race- and rally sport events.

The best known results are the victories in the Rallye Monte Carlo, the winning of the Rallye European championship and Rallye World Championship 1971 and 1973.

In December 1965 this A 110 was delivered in the near of Avignon and was first registered in February 1966. On special request the 1100 Gordini-engine was equipped with double-Weber-carburettor and a big oil tray.

After several years in the USA the car returned back to Europe where it underwent a 6 years restoration process and the coachwork was upgraded by Auto Racing in France to the ultimate 1975-specification “Tour de Corse”. The paintwork was done according to the Renault colors yellow/white/black.

The rear frame was reinforced, a lightweight competition body by Alpine specialist “Autoracing Orthez” was mounted, the engine was enlarged to 1.800 cm³ and equipped with a Lucas mechanical fuel injection – a system which was only used on the Bernard Dudot works cars. A five-speed transmission, a centrally mounted 90-litre fuel tank, Gotti rims, four-wheel disc brakes are further features to be mentioned. An extensive photo file of the restoration is available.

The A110 comes with a German registration and historical approval.