1966 Porsche 911

911

Summary

  • Year of manufacture 
    1966
  • Car type 
    Other
  • Lot number 
    223
  • Drive 
    RHD
  • Condition 
    Used
  • Location
  • Exterior colour 
    Other

Description

Estimate:
€140.000 - €190.000

  • Outstanding example of an early 911
  • Single ownership for nearly three decades
  • Retains its original engine
  • Exceptional original car
  • Featured in several automotive magazines

Widely recognized as one of the most iconic sports cars in the history of the automobile, the Porsche 911 debuted in September 1963 at the Frankfurt Auto Show. First called the 901, the new model was renamed the 911 when Peugeot claimed the worldwide trademark rights to all three-digit car model designations with a ‘0’ as the middle number. Advanced in comparison to the Volkswagen-derived Porsche 356 engine, the newly designed Porsche 901/911 power unit was a two-litre, air-cooled flat-six that produced 130 bhp. Acceleration from 0–100 km/h was a brisk 8.3 seconds.

Immediately after the first Porsche 911 went on sale in September 1964, the 911 established itself as an icon of the decade. Seven generations later, the German sports car can still be found atop almost any ‘favourite sports car’ list.

This early 911 was built in 1965 for the 1966 model year. The current owner acquired the car in 1991, treating it to a sympathetic restoration in 1994. Restoration work performed included a high-quality paint refinishing and mechanical refurbishing. The engine was rebuilt and balanced by a marque specialist, and the car fitted with new exhaust, heat exchanger and Koni shock absorbers. The Solex 40 PL carburettor and original Bendix fuel pump were also rebuilt.

Inside, this Porsche retains its original red leatherette seats, rubber floor mats and original and highly desirable Blaupunkt Köln radio with Hirschmann antenna, reflecting the low-mileage and superb originality this Porsche possesses.

Featured in several automotive magazines (Flat 6, Retro Course in France, and RS in Italy), and Best of Show in 2013 at Monza, this Porsche 911 has received many accolades form the automotive press and enthusiasts alike, all in agreement that this is an exceptional car in many ways.

• Ausgezeichneter früher 911 mit nur 35.000 km Laufleistung seit Auslieferung
• Fast drei Jahrzehnte in einer Hand
• Mit Originalmotor
• Außergewöhnlich originales Fahrzeug
• In vielen Fachmagazinen portraitiert

Der Porsche 911 gilt als einer der legendärsten Sportwagen in der Automobilgeschichte. Als das Coupé im September 1963 auf der Frankfurter IAA vorgestellt wurde, hieß es noch 901. Wenig später musste die Bezeichnung durch 911 ersetzt werden, da Peugeot seine Warenzeichenrechte auf eine Benennung mit dreistelligen Zahlen mit einer 0 in der Mitte geltend machte. Im Vergleich mit seinem Vorgänger 356 und dessen vom VW-Motor abgewandelten Aggregat wirkte der 901/911 hochmodern: im Heck werkelte ein zwei Liter großer, luftgekühlter Sechszylinderboxermotor mit 130 PS. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h dauerte nur 8,3 Sekunden.

Schon kurz nachdem im September 1964 der erste 911 in den Verkauf kam, wurde er zu einer Ikone seines Jahrzehnts. Sieben Generationen später findet sich dieser Sportwagen noch immer an der Spitze der „beliebtesten Sportwagen“ der meisten Fans.
Dieser frühe 911 wurde 1965 als Modelljahr 1966 gebaut. Der heutige Besitzer kaufte den Wagen 1991 und ließ ihn 1994 sorgsam restaurieren. Die Arbeiten umfassten eine qualitativ hochwertige Neulackierung in original grau und Überholung der Technik. Der Motor wurde durch einen Markenfachmann neu aufgebaut und eingestellt. Hinzu kamen ein neuer Auspuff, Wärmetauscher und Stoßdämpfer von Koni. Auch der Solex 40 PL Vergaser und die originale Bendix-Benzinpumpe wurden überarbeitet. Heute zeigt der Tacho gerade mal eben 35.000 km an.

Im Inneren verfügt dieser Porsche noch über die originalen roten Kunstledersitze, Gummifußmatten und das originale und gesuchte Blaupunkt Köln Radio mit Hirschmann-Antenne – ein Beleg für die niedrige Laufleistung und die ausgezeichnete Originalität dieses Elfers.

Der in vielen Porsche-Fachmagazinen (Flat 6, Retro Course in Frankreich und RS in Italien) portraitierte 911 gewann 2013 den Titel „Best of Show“ in Monza und hat über die Jahre viel Lob von der Fachpresse und Porsche Fans gleichermaßen erhalten. Alle waren sich darüber einig, dass dieser 911 ein besonders außergewöhnliches Exemplar ist. To view this car and others currently consigned to this auction, please visit the RM website at rmsothebys.com/en/auctions/es19.