1956 Porsche 356

Speedster

Summary

  • Year of manufacture 
    1956
  • Car type 
    Convertible / Roadster
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Restored
  • Interior colour 
    Red
  • Interior type 
    Leather
  • Location
  • Exterior colour 
    White
  • Gearbox 
    Manual

Description

- Matching Numbers
- Mille Miglia tauglich
- Auf sehr gesunder Basis restauriert

Beschreibung:

Maxie Hoffman, der erfolgreichste Porsche Verkäufer in den USA hat 1952 die Idee eine leichte, offene und besonders sportliche Version des 356 nach Amerika zu bringen und lässt den „American Roadster“ entwickeln. Mit seiner Alu Karosserie viel zu teuer, kann Hoffman nur 24 Einheiten absetzen. Erst der „Speedster” aus Stahlblech gefertigt, ermöglicht eine kostengünstigere Produktion und mehr Absatz. Der „Speedster“ ist wie geschaffen für die reiche Jugend aus Los Angeles und Malibu und wird schnell zum Spielzeug der Hollywood Stars. Spätestens seitdem James Dean den Speedster fuhr, wurde der wohl puristischste aller Porsche zur Ikone der Zuffenhausener Sportwagenmarke.

Dieser 356 A 1600 Speedster wurde am 8.12.1956 durch den Importeur Max Hoffmann ausgeliefert. Vor 15 Jahren wurde der Speedster auf sehr gesunder Basis restauriert. Er hat bis heute alle „matching numbers“ und wurde laut Porsche Geburtsurkunde in dieser Farbkombination ausgeliefert. Der Speedster stammt aus einer belgischen Sammlung und hat eine belgische Zulassung.
---
- Matching Numbers
- Suitable for the Mille Miglia
- Restored on a very healthy basis

Description:

Maxie Hoffman, the most successful Porsche salesman in the USA, had the idea of ​​bringing a light, open and particularly sporty version of the 356 to America. 1952 Porsche had the "American Roadster" developed. With its aluminum body much too expensive, Hoffman can only sell 24 units. Only the “Speedster” made with a steel body enables more cost-effective production and more sales. The "Speedster" is made for the rich youth from Los Angeles and Malibu and quickly becomes a toy for Hollywood stars. Since James Dean drove the Speedster, what is probably the most puristic of all Porsches, it has become an icon of Porsche Sports cars.

This 356 A 1600 Speedster was delivered on December 8th, 1956 by the importer Max Hoffmann. 15 years ago the Speedster was restored on a very healthy basis. Til today, it has all “matching numbers” and, according to the Porsche birth certificate, was delivered in this color combination. The Speedster comes from a Belgian collection and has a Belgian registration.