1962 MG A

1600 Mk II

Summary

  • Year of manufacture 
    1962
  • Mileage 
    97 000 km / 60 274 mi
  • Car type 
    Convertible / Roadster
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Used
  • Interior brand colour 
    Bordeaux
  • Interior type 
    Leather
  • Number of doors 
    2
  • Number of seats 
    2
  • Location
  • Exterior colour 
    Gray
  • Gearbox 
    Manual
  • Performance 
    72 PS / 53 kW / 72 BHP
  • Drivetrain 
    2wd
  • Fuel type 
    Petrol

Description

MG A 1600 Mk II

First Registration 1962, MG A 1600 Mk II

Fully Restored

Swiss Road Registration with „Veteran“ entry

The design story of the MG began as early as 1951 at Le Mans, when a streamlined sports car with George Philipps was on the grid. At that time, the technical basis of the racing car was an MG TD chassis, the design came from MG designer Syd Enever.
Compared to its predecessors, the MG TD and TF, the MG A offered much more space, a larger boot, more power, but most of all a much improved handling and better performance.

By cleverly combining well-proven mechanical components with a modern body, MG was able to offer a relatively reliable sports car with many attractive features right from the start.

This MG A 1600 from the second series, built in 1962, is one of the last MG A's before it was replaced by the MG B. With the engine increased to 1'622 cc and the longer rear axle ratio, relaxed driving at higher speeds was taken into account.

In a breathtakingly beautiful grey combined with a bordeaux-red interior, this MG A Roadster is an outstandingly elegant looking car. Around CHF 14,000 has been invested over the last few years and it is now ready for the next beautiful road trip.

Please, check our website www.lutziger-classiccars.ch for more detailed pictures.

GERMAN LANGUAGE:

MG A 1600 Mk II Roadster

Jahrgang 1962, MG A 1600 Mk II Roadster

Totalrestauration

Schweizer Strassenzulassung mit Veteraneneintrag

Die Design-Geschichte des MG begann bereits 1951 in Le Mans, als dort ein stromlinienförmiger Sportwagen mit George Philipps am Start stand. Als technische Basis des Rennwagens diente zu diesem Zeitpunkt ein Chassis des MG TD, das Design stammte vom MG-Designer Syd Enever.

Gegenüber den Vorgänger MG TD und TF bot der MG A viel mehr Platz, einen grösseren Kofferraum, Mehrleistung, aber vor allem ein wesentlich verbessertes Fahrverhalten und sportlichere Fahrleistungen.

Durch die geschickte Kombination von bewährten Technik-Komponenten und einer modernen Karosserie konnte MG von Anfang an einen relativ zuverlässigen Sportwagen mit vielen Reizen anbieten.

Dieser MG A 1600 aus der zweiten Serie ist mit Jahrgang 1962 einer der letzten MG A bevor er dann vom MG B abgelöst wurde. Mit dem auf 1‘622 ccm aufgeborten Motor und der längeren Hinterachsübersetzung wurde dem entspannten Fahren bei höheren Geschwindigkeiten Rechnung getragen.

In einem atemberaubend schönen Grau kombiniert mit einem bordeauxrotem Interieur ist dieser MG A Roadster eine äusserst elegante Erscheinung. In den letzten Jahren wurden rund CHF 14‘000.- investiert und steht nun für die nächste schöne Ausfahrt bereit.

Irrtümer, Fehler und Zwischenverkauf vorbehalten.

Weitere, detaillierte Bilder von diesem MG A 1600 Mk II Roadster, finden Sie auf unserer Homepage www.lutziger-classiccars.ch