1955 Mercedes-Benz SL 190

190 SL Roadster

Summary

  • Year of manufacture 
    1955
  • Car type 
    Convertible / Roadster
  • Reference number 
    1350
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Restored
  • Exterior brand colour 
    Anthrazit metallic
  • Interior brand colour 
    Cognac
  • Interior type 
    Leather
  • Number of seats 
    2
  • Location
  • Exterior colour 
    Grey
  • Gearbox 
    Manual
  • Performance 
    105 PS / 78 kW / 104 BHP
  • Drivetrain 
    2wd
  • Fuel type 
    Petrol

Description

Die Ära
Oder wie war das damals eigentlich?
Es war ab 1950 der kraftvolle Neubeginn nach dem vernichtenden zweiten Weltkrieg: die neue Repräsentations-Limousine Mercedes-Benz 300, die neue Oberklasse-Limousine 220 und das neue Basis-Modell 180. Und dann wurde 1954 im Jahr des sensationellen Wiedereinstiegs von Mercedes-Benz in den Grand-Prix Rennsport der neue Supersportwagen 300 SL und ein Jahr später 1955 dessen formal verwandter Sportwagen 190 SL präsentiert. Mit seinen rundum perfekten Proportionen und der faszinierenden Ausstrahlung war er einer der Traumwagen der Nachkriegs-Generation.

Der Zustand
Oder wie er wirklich ist.
Das Fahrzeug wurde von Grund auf vollständig restauriert und danach nur für Probefahrten bewegt. Technisch und optisch präsentiert sich der hier vorgestellte Mercedes-Benz 190 SL Roadster in einem ganz hervorragenden Zustand. Er weist sehr gute Spaltmaße auf, die Optik ist durch die gelungene Farbkombination stimmig und die gesamte Technik funktioniert einwandfrei. Beim Kauf wird eine einjährige Garantie gewährt. Die Mercedes-Benz Datenkarte, ein aktuelles Classic Data Wertgutachten sowie eine umfangreiche Fotodokumentation der Restaurierung liegen vor.

Die Verwendung
Oder was kann er noch?
In der Farbgebung ist er eine Augenweide und ein ideales klassisches Sammlerobjekt. Aber man kann sich auch spontan in seine schmeichelnden Ledersitze fallen lassen und auf der Stelle losfahren, ob zum Bäcker oder nach Sizilien, die grundsolide Mercedes-Technik und Alltagstauglichkeit machen es möglich. Und zur Optik nur so viel: Von welcher Seite und aus welchem Blickwinkel man ihn im Stand oder in Bewegung betrachtet, wer ein Gefühl für vollendete Formen hat, kann sich diesem Anblick nicht entziehen. Dies gilt für das offene Fahrzeug und selbst bei geschlossenem Verdeck. In seinem Zustand ist er ganz sicher wertstabil und hat bei entsprechender Behandlung und Pflege auch noch das Potenzial zur Wertsteigerung.