1993 Mercedes-Benz S-Class

S600

Summary

  • Year of manufacture 
    1993
  • Car type 
    Other
  • Lot number 
    285
  • Drive 
    RHD
  • Condition 
    Used
  • Location
  • Exterior colour 
    Black

Description

  • Offered from the Youngtimer Collection
  • Japanese-delivery example, imported to Switzerland in 2015
  • A fine example of Mercedes-Benz’s peerless engineering

The Mercedes-Benz W126 was a tough benchmark to follow, but Mercedes-Benz delivered with the W140 – a series of flagship vehicles manufactured between 1991 and 1998. The W140 introduced innovations such as double pane window glazing, power-assisted closing for doors and boot lid, electric windows that lowered back down upon encountering an obstruction and, later, sonar-assisted parking. As a result, the W140 is often known as the last Mercedes to be ‘over-engineered’, believed to have cost Mercedes-Benz over $1 billion to develop.

This rare twelve-cylinder S600 was delivered to Japan in 1993 and specified in Blauschwarz metallic paint over a black leather interior, with a range of options, including electric roller blinds for the rear window, heat insulating glass and light 8-spoke alloy wheels. It was exported from Japan to Switzerland through Germany by its current owner in 2015.

Considered ahead of its time when new, the W140 family of Mercedes-Benzes still boast features that have yet to become fixtures on mainstream production automobiles of today. Presented in wonderful condition throughout, this S600 would still command respect on the open road today.

• Au der Youngtimer Collection
• Erstauslieferung nach Japan, Import in die Schweiz 2015
• Ein feines Exemplar unerreichter Mercedes Ingenieurskunst

Der Mercedes-Benz W126 hatte die Messlatte schon sehr hoch gelegt, doch mit dem W140 setzte Mercedes noch eines drauf. Die zwischen 1991 und 1998 gebaute Top-Modellreihe verfügte über einige „Firsts“ wie zum Beispiel Doppelverglasung, Servoeinzug von Türen und Kofferraumklappe, elektrische Fensterheber, die bei Auftreffen auf ein Hindernis die Scheiben wirder herunterfuhren und später sonar-unterstütztes Parken. Im Ergebnis gilt der W140 of als der letzte „überentwickelte“ Mercedes mit geschätzten Entwicklungskosten von über eine Milliarde Dollar.
Dieser seltene S600 Zwölfzylinder wurde 1993 neu nach Japan ausgeliefert. Er wurde in blauschwarz metallic mit schwarzen Leder sowie mit einer ganzen Reihe von Extras bestellt, darunter eine elektrisch betätigte Heckfensterjalousie, wärmedämmendes Glas und 8-Speichen-Aluräder. 2015 kam er von Japan durch Deutschland in die Schweiz zu seinem heutigen Besitzer.

Die W140 Modelle galten lange als ihrer Zeit voraus und besaßen bereits Sonderausstattungen, die es zum Teil heute noch nicht in den automobilen Mainstream geschafft haben. Dieser S600 präsentiert sich in wunderbarem Zustand und verdient auch heute noch Respekt.

To view this car and others currently consigned to this auction, please visit the RM website at rmsothebys.com/en/auctions/es19.