1970 Mazda Cosmo Sport

Cosmo Sport

Summary

  • Year of manufacture 
    1970
  • Car type 
    Other
  • Lot number 
    126
  • Drive 
    RHD
  • Condition 
    Used
  • Location
  • Exterior colour 
    White

Description

Estimate:
€85.000 - €125.000

  • Desirable Series II example
  • Well equipped, including factory air conditioning
  • The first twin-rotor production car

First breaking cover at the 1964 Tokyo Motor Show, attendees were wowed by a new Mazda prototype. Dubbed the Cosmo, its otherworldly design impressed but its ingenuity was not only skin deep. It boasted an innovated twin-rotor engine, one that could rev to 7,000 rpm despite having a displacement of under one litre. Regular production began in 1967, and the Cosmo proved to be a splendid little grand tourer.

The Series II Cosmo, designated the L10B, was introduced in July of 1968. The rotary engine now produced 128 bhp, which was now managed by an upgraded five-speed gearbox, making it good for a top speed of over 190 km/h. Furthermore, the wheelbase was lengthened by 15 in., allowing for more cabin space and a better ride, yet overall length remained unchanged. The brakes were now servo-assisted, and a handful of cosmetic updates were adapted. Fewer than 1,200 were built, all right-hand drive for the Japanese domestic market (as well as a small number bound for Australia), before production ceased in 1972.

This particular Cosmo is one such second-series example and was brought to Europe several years ago from a collection in Japan. There, it had been well maintained by several enthusiast owners, all from approximately the same area of Japan, where it was serviced by the official Mazda dealer. Prior to being shipped to Europe, the car was properly sorted by Japanese specialists, and the engine was overhauled at 58,000 km. Upon arriving in Europe, the car passed through an owner in the UK before being acquired by its current owner. With him, the car has remained well maintained and preserved, having been driven under 200 km.

The car that helped cement Mazda’s place in the market and one that undoubtedly paved the way for the MX-5 Miata, RX-7 and RX-8, no collection of Japanese sports cars should be without a Cosmo.

• Eines der gesuchten Series II Modelle
• Gut ausgestattet, u.a. mit Klimaanlage ab Werk
• Erster Serien-PKW mit Zweischeiben-Wankelmotor

Schon der Prototyp des Mazda Cosmo gab den Leuten 1964 auf dem Automobilsalon in Tokio etwas zu reden. Ein Design wie nicht von dieser Welt bekleidete modernste Technik: der weltweit erste Zweischeiben-Wankel in einem Serienautomobil erreichte Drehzahlen bis 7000/min trotz eines Hubraums von weniger als einem Liter. Die Serienproduktion begann 1967, und der Cosmo erwies sich schnell als ein wunderbarer kleiner GT.

Die zweite Serie des Cosmo, intern L10B genannt, wurde im Juli 1968 vorgestellt Der Wankelmotor leistete nun 130 PS und wurde jetzt mit einem Fünfgganggetriebe gekoppelt, was ihm eine Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h ermöglichte. Darüber hinaus wurde bei gleicher Außenlänge auch der Radstand um 38 cm verlängert, was vor allem dem größeren Innenraum und komfortableren Fahreigenschaften zugutekam. Die Bremsen waren nun servounterstützt, und auch optisch wurde das neue Modell etwas aufgefrischt. Bis Produktionsende 1972 wurden weniger 1.200 Exemplare hergestellt, alle davon Rechtslenker für den japanischen Markt (und eine Handvoll für Australien).

Dieser Cosmo ist solch ein Exemplar der zweiten Serie. Zunächst gehörte er einer Reihe von Sammlern aus der gleichen Region im heimischen Japan, wo er auch immer beim gleichen Mazda-Händler gewartet wurde. Vor seinem Export nach Europa vor etlichen Jahren wurde er von einem japanischen Spezialisten durchgecheckt und der Motor bei 58.000 km überholt. Nach Ankunft in Europa gehörte der Wagen zunächst einem britischen Besitzer, bevor er in die Hände des einliefernden Besitzers überging. In dessen Händen wurde der Wagen sehr gut erhalten und gewartet und hat seitdem weniger als 200 km zurückgelegt.

Dieser Wagen hat Mazdas Stellung in Europa zementiert und ist ohne Zweifel ein Wegbereiter für den Erfolg von MX-5, RX-7 und RX-8. Keine Sammlung japanischer Sportwagen sollte ohne einen Mazda Cosmo auskommen müssen.

To view this car and others currently consigned to this auction, please visit the RM website at rmsothebys.com/en/auctions/es19.