2016 Jaguar F-Type

Project 7

Summary

  • Year of manufacture 
    2016
  • Mileage 
    20 191 km / 12 547 mi
  • Car type 
    Convertible / Roadster
  • Country VAT 
    DE
  • Electric windows
    Yes
    Climate control
    Yes
    Airbags
    Yes
    ABS
    Yes
    ESP
    Yes
    Immobilizer
    Yes
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Used
  • Interior colour 
    Black
  • Interior type 
    Leather
  • Number of doors 
    3
  • Number of seats 
    2
  • Location
  • Exterior colour 
    Blue
  • Gearbox 
    Automatic
  • Performance 
    575 PS / 423 kW / 568 BHP
  • Drivetrain 
    2wd
  • Fuel type 
    Petrol

Description

Der Project 7 ist ein Sammler-Sportwagen mit einer limitierten Auflage von nur 250 Exemplaren weltweit. Es ist der schnellste und leistungsfähigste Jaguar aller Zeiten. Entwickelt von Jaguar Special Vehicle Operations (SVO) für nur einen Zweck - Fahrspaß in seiner reinsten Form.
Der Project 7 wurde von der stolzen Rennsport-Vergangenheit Jaguars inspiriert. Sein Name stammt von den sieben Jaguar-Rennen, die das berühmte 24-Stunden-Rennen von Le Mans gewonnen haben. Drei dieser historischen Siege wurden im legendären 50er Jahre D-Type herausgefahren, der kürzlich sein 60-jähriges Jubiläum feierte. Die Aufgabe des Designer war es, einen modernen D-Typ zu konzipieren. Der Jaguar Project 7 ist das einzigartige Ergebnis. "Der Project 7 fängt die Essenz von Jaguars Rennsport-Erbe in seinen reinsten Formen ein. Es ist eine atemberaubende Feier der Leidenschaft, des Teamgeistes und des Designprozesses selbst. Es ist ein echter Jaguar ... Es ist ein neuer Klassiker!" so der Jaguar Design Chef über sein bis dato wohl spektakulärstes Werk, dessen Ursprung unübersehbar vom legendären D-Type Abstammt.

So ist es auch kein Zufall, dass der Project 7 optische Anleihen am legendären Le-Mans-Rennwagen nimmt, der in den 50er Jahren allein drei Mal siegte: Die Windschutzscheibe wurde um fast zwölf Zentimeter gekürzt, die Seitenscheiben beschnitten und hinter dem Fahrersitz geht die Kopfstütze über in eine haifischflossenartige Hutze, die bis an den ausladenden Heckspoiler reicht; dazu kommen vorne ein neuer Stoßfänger mit Frontsplitter und innen natürlich Schalensitze, in denen sich Fahrer und Beifahrer auf Wunsch mit Fünf-Punkt-Gurten verzurren können. Ein elektrisches Verdeck sucht man vergebens: Im Falle eines anstehenden Wolkenbruchs kommt man um das händische Aufziehen des Stoffverdecks nicht herum. Eines ist beim Project 7 von Anfang an klar: es gibt durchaus komfortablere Sportwägen, aber nur wenige die den Fahrspaß so ungefiltert an ihre Passagiere vermitteln.

Wichtig war den Ingenieuren die Fahrdynamik, die dank umfangreicher Umbauarbeiten am Vorderwagen deutlich geschärft wurde. So wurde dem F-Type das bisschen Behäbigkeit, das Coupé und Cabrio hin und wieder an den Tag legen endgültig ausgetrieben - ohne dabei ein reines Rennstreckenfahrzeug zu entwickeln, wie Projektleiter Duncan Smith mehrfach betont. Die Federn vorne wurden um achtzig Prozent gestrafft, die Lenksäule erheblich steifer ausgelegt und der negative Sturz der Vorderräder auf 1,5 Grad verdreifacht. Gleichzeitig haben die Techniker die Spreizung der adaptiven Dämpfer angepasst; sie gleichen auf Tastendruck die Verhärtungsmaßnahmen wieder aus und sorgen trotz aller Sportlichkeit für erstaunlich viel Komfort.

Der auf 421 kW/575 PS gesteigerte Fünfliter-V8-Kompressor hat auch klanglich noch einmal zugelegt. Kernig schnurrend reagiert das direkt am Gas hängende Triebwerk auf Zehenspitzenbewegungen des rechten Fußes und vermag dank seiner nun 700 Newtonmeter Drehmoment und dem modifizierten Fahrwerk nun auch die anspruchsvollsten Kurvenkombinationen regelrecht zu sezieren.

Eines ist dem Jaguar Project 7 mit Sicherheit gewiss: es ist wohl eines der wenigen Fahrzeuge aus jüngster Vergangenheit besagter Marke, das bereits heute Kultstatus besitzt und auch in Zukunft für Sammler und Enthusiasten gleichermaßen anziehend ist.

Das hier angebotene Fahrzeug wurde am 7. April 2016 an seinen gewerblichen Erstbesitzer ausgeliefert und nur wenige Tage später, am 14.04. an seinen zweiten und bis dato letzten Besitzer übergeben und zugelassen. Dieser hielt seinen Project 7 für die folgenden zwei Jahre in seinem Fuhrpark und gönnte seinem Fahrzeug während der Sommermonate regelmäßige Ausfahrten. Der Wagen befindet sich optisch wie auch technisch noch immer in einem nahezu neuwertigen Zustand und wird von uns mit frischem Service und TÜV an seinen neuen Besitzer übergeben.

Für weitere Details kontaktieren Sie gerne unser Verkaufspersonal.
___________________________________________________________________________________

The Project 7 is a collector’s sports cars with a limited run of just 250 vehicles worldwide. It is the fastest and most powerful Jaguar of all times. Developed by Jaguar Special Vehicle Operations (SVO) with only one purpose in mind - driving pleasure in its purest form.
The Project 7 was inspired by Jaguar’s proud racing past. Its name derives from the seven Jaguar victories at the famous Le Mans 24-hour race. Three of these historic victories came in a legendary 1950s D-type, which recently celebrated its 60th anniversary. The designers were briefed to design a modern-day D-type. The Jaguar Project 7 is the unique result. "The Project 7 captures the essence of Jaguar racing heritage in its purest forms. It's a stunning celebration of passion, team spirit and the designing process itself. It is a true Jaguar... It is a new classic!" so the head of design at Jaguar about his most spectacular work to date, which obviously originates from the legendary D-type.

It is also no coincidence that the Project 7 is visually close to the legendary Le Mans racing car that won the race three times in the 1950s alone: The windshield has been reduced by almost 12 cm, the side windows cropped and behind the driver's seat, the headrest with its shark-fin-like fairing reaches back to the expansive rear spoiler; there is also a new bumper with a front air splitter, and of course, the interior features bucket seats where the driver and the passenger can, upon request, buckle up with a five-point harness. You will look in vain for an electric convertible top: If there is a cloudburst, there is no way to get around manually pulling up the convertible top. Concerning the Project 7, one thing is clear from the outset: there are certainly more comfortable sports cars on the market, but only very few that will convey driving pleasure so directly to its passengers.

The engineers paid great attention to the handling, which has been enhanced considerably thanks to extensive work on the front end. The slight staidness that has previously been seen in the Coupé and convertible is gone without turning the F Type into a pure racing car, as project leader Duncan Smith underlines time and again. The front springs were tightened by eighty percent, the steering column is substantially stiffer, and the negative camber of the front wheels has been tripled to 1.5 degrees. At the same time, the engineers modified the adaptive dampers; at the touch of a button they compensate the hardening measures and provide a surprising amount of comfort despite all this sports performance.

The sound of the 5.0-litre supercharged engine that has been modified to produce 421 kW/575 hp is a force to be reckoned with. The purring engine responds to the slightest of movement to the right foot and thanks to 700 Nm torque and modified suspension, it is now able to dissect the most demanding curves.

One thing is certain: the Jaguar Project 7 is probably one of the few vehicles from the recent past of this brand that already has cult status and that will appeal to collectors and enthusiasts alike.

The vehicle on sale here was delivered to its commercial first owner on 7 April 2016 and was passed on and registered to its second and latest owner just a few days later. This second owner kept his Project 7 in his fleet for the next two years and enjoyed regular outings with it during the summer months. The car is in mint condition both visually and technically. It will be sold to its new owners newly serviced by us and with a brand new TÜV (MOT).

Please contact our sales staff for more details.