1965 Jaguar E-Type SI

- OTS - Second owner - 3.8 L-version

Summary

  • Year of manufacture 
    1965
  • Mileage 
    32 151 km / 19 978 mi
  • Car type 
    Convertible / Roadster
  • Chassis number 
    R41788
  • ABS
    Yes
    ESP
    Yes
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Used
  • Exterior brand colour 
    Gunmetal grey
  • Interior colour 
    Brown
  • Interior type 
    Leather
  • Number of doors 
    2
  • Location
  • Exterior colour 
    Silver
  • Gearbox 
    Manual
  • Performance 
    265 BHP / 269 PS / 198 kW
  • Drivetrain 
    2wd
  • Fuel type 
    Petrol

Description

German below

A Cool Classic of Cool Classics: the Jaguar E-type Series 1 3.8 OTS. Our OTS was restored a long time ago and is original Dutch. We found her with the second owner, who has owned her since 1987 (!). In those 34 years she has done what she does best; drive, amaze and give out smiles.

The long nose, thickly set hips and sensual lines come into their own with Gunmetal Grey and a red leather interior. A neat lady, but sneaking eye contact with lace at the Christmas table while you are in serious conversation with father-in-law. Neat, but on the edge.

The E-type Series I was introduced in Europe on March 15, 1961 at the Geneva Motor Show and in the United States in April the same year at the New York Motor Show. When the car was first shown, Enzo Ferrari, called it "The most beautiful car ever made. To this day, he is right!

The Series 1 received a 3.8 liter 6-in-line engine under the hood that came from the XK150S, a famous and already proven block. 
All E-types received independent suspension and power disc brakes on all four wheels, two unusual features for the time. The 3.8L versions had leather-trimmed bucket seats and a centrally placed brushed aluminum instrument panel. Take a seat in the red leather cockpit, look out over the bullet-shaped hood and grab the sporty gear lever. Only then, you'll understand why we too, have this one on our personal favorite list. Will we see you soon?

--

Ein cooler Klassiker unter den coolen Klassikern: der Jaguar E-Type Serie 1 3.8 OTS. Unser OTS wurde vor langer Zeit restauriert und ist original holländisch. Wir haben sie beim zweiten Besitzer gefunden, der sie seit 1987 (!) besitzt. In diesen 34 Jahren hat sie das getan, was sie am besten kann: fahren, staunen und lächeln.

Die lange Nase, die dick aufgestellten Hüften und die sinnlichen Linien kommen in Gunmetal Grey und einem roten Lederinterieur besonders gut zur Geltung. Eine adrette Dame, die aber am Weihnachtstisch heimlich Blickkontakt mit der Spitze aufnimmt, während Sie in ein ernstes Gespräch mit dem Schwiegervater vertieft sind. Gepflegt, aber am Rande.

Der E-Type Serie I wurde in Europa am 15. März 1961 auf dem Genfer Autosalon und in den Vereinigten Staaten im April desselben Jahres auf der New York Motor Show vorgestellt. Als das Auto zum ersten Mal gezeigt wurde, nannte Enzo Ferrari es "das schönste Auto, das je gebaut wurde". Bis zum heutigen Tag hat er Recht!

Die Serie 1 erhielt einen 3,8-Liter-Reihenmotor unter der Haube, der aus dem XK150S stammte, ein berühmter und bereits bewährter Block. 
Alle E-Typen erhielten Einzelradaufhängung und elektrische Scheibenbremsen an allen vier Rädern, zwei ungewöhnliche Merkmale für die damalige Zeit. Die 3.8L-Versionen hatten lederbezogene Schalensitze und eine mittig platzierte Instrumententafel aus gebürstetem Aluminium. Nehmen Sie Platz im roten Ledercockpit, schauen Sie über die kugelförmige Motorhaube und greifen Sie zum sportlichen Schalthebel. Erst dann werden Sie verstehen, warum auch wir diesen Wagen auf unserer persönlichen Favoritenliste haben. Sehen wir Sie bald wieder?