1939 BMW 328

Roadster

Summary

  • Year of manufacture 
    1939
  • Mileage 
    11 280 km / 7 010 mi
  • Car type 
    Coupé
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Used
  • Metallic 
    Yes
  • Interior colour 
    Black
  • Interior type 
    Leather
  • Number of doors 
    2
  • Number of seats 
    2
  • Location
  • Exterior colour 
    Silver
  • Gearbox 
    Manual
  • Performance 
    59 kW / 81 PS / 80 BHP
  • Drivetrain 
    2wd
  • Fuel type 
    Petrol

Description

* Fahrzeugstandort: im Zulauf / in transit,

Chassis No. 85351

Ein seltenes Beispiel für eine bedeutende, erfolgreiche BMW Rennsportikone

Einer von 464 gebauten

80 PS, 1.971 ccm Reihensechszylinder-Überkopfventil; Viergang-Schaltgetriebe

Rallye-, Tour- und Oldtimer-Veteran seit drei Jahrzehnten / Einschließlich der USA Mille Miglia

Angeboten mit umfangreicher Dokumentation, die eine sorgfältige Wartung bestätigt. Renn-Aero-Windschutzscheibe, Persenning, korrektes BMW-Getriebe und Werkzeugrolle sind ebenfalls vorhanden!

Dieser spät produzierte 328 ist unter historischen Rennsportbegeisterten sehr bekannt und nimmt seit mehreren Jahrzehnten regelmäßig an Vintage-Events teil. Während die frühe Geschichte des 85351 derzeit noch unbekannt ist, wurde das Auto Ende der 1980er Jahre von Ralph Day, dem ehemaligen Besitzer eines BMW-Händlers in Concord, Kalifornien, betreut. Es ist bekannt, dass Mr. Day häufig an Großveranstaltungen mit dem Roadster teilnahm, darunter 1988 an der Mille Miglia Storica und 1990 beim 8. Interstate Batteries Great American Race, einem Marathon im Gumball Rally-Stil von Küste zu Küste, der von Westchester County, New York nach Disneyland in Anaheim, Kalifornien ging.

Diese Tradition wurde von den nächsten Eigentümern beibehalten, die den 328 1996 kauften und in den folgenden zwei Jahrzehnten viele Stunden damit verbrachten, an Vintage-Touren und Rennen teilzunehmen, darunter mehrere Rennen der California Mille und des Colorado Grand. Das Auto nahm an den Monterey Historics in den Jahren 1999, 2000, 2005, 2011 und 2012 teil. und lief 1999 und 2000 im Thunderhill der Classic Sport Racing Group; und 1999 in Concord Hill. Es erschien auch beim Sears Point Wine Classic 2000, beim Wine Country Classic 2007 und beim Sonoma Historic Motorsports Festival 2012.

Für diesen BMW, der in den letzten 35 Jahren sehr beliebt war und ständig gewartet wurde, sind Service- und Restaurierungsrechnungen aus dem Jahr 1998 vorhanden. Er verfügt über einen BMW-Motor in 328-Konfiguration, der vom Experten Shawn Thomas umgebaut wurde, sowie spätere Aktualisierungen für verbesserte Leistung und Zuverlässigkeit. Laut jüngster Korrespondenz von BMW weisen das Gussstück und die Seriennummer des Motorblocks darauf hin, dass es sich um einen korrekten Block für einen BMW 327/328 handelt, der jedoch erstmals 1943 als BMW 320 Industriemotor verwendet wurde. Insbesondere wurde es mit einem schönen Volvo-Synchrongetriebe ausgestattet (obwohl ein zeitrichtiges BMW-Getriebe im Auto enthalten ist). Während der 328 derzeit mit einer zweiteiligen Windschutzscheibe ausgestattet ist, wird er mit einer fahrerseitigen Rennwindschutzscheibe und einer Persenning angeboten. Bei der kürzlich durchgeführten Inspektion des Kraftfahrzeugs wurde außerdem festgestellt, dass die Karosserienummer sowohl im Handschuhfach als auch unter beiden Türen korrekt eingeprägt war.

Als eines von nur 464 produzierten Exemplaren und als eines von weitaus weniger Roadstern, die sich noch in einem wettbewerbsfähigen Rennzustand befinden, bietet dieser seltene 328 eine seltene Gelegenheit für jeden Sammler, der ein Vorkriegs-Eventauto im Auge hat - in diesem Fall ein Kultmodell in seiner benutzerfreundlichsten Form.

Bitte beachten Sie, dass dieses Fahrzeug als 1940 beschrieben ist.

Chassis No. 85351

A rare example of a significant, successful BMW racing icon; one of 464 built

80 bhp, 1,971 cc overhead-valve inline six-cylinder engine; four-speed manual transmission

Racing ?aero? windscreen, tonneau cover, period-correct BMW transmission, and tool roll accompany sale

Rally, tour, and vintage racing veteran for three decades

Offered with extensive documentation attesting to careful maintenance

Please note that this vehicle is titled as a 1940.

The prewar era produced no small number of glorious competition machines from the likes of Bugatti, Bentley, Mercedes-Benz, and Alfa-Romeo; these were powerful cars possessed with incredible performance, but also incredible complexity and often unpredictable temperament. Onto this scene raced the BMW 328. Meticulously engineered, lightweight, well-balanced, and surprisingly user-friendly in a time when that quality was rarely applied to racing cars, the 328 debuted in 1936 and quickly established a winning reputation?and, with its forward-looking approach to performance, put offerings from better-established marques on notice.

Initially solely a manufacturer of motorcycles and aero engines, BMW only entered automobile production in 1929 after acquiring the German firm Dixi, which was already building ...

ZUBEHÖRANGABEN OHNE GEWÄHR, Änderungen, Zwischenverkauf und Irrtümer vorbehalten!

----powered by two S