1974 BMW 3.0

3.5 CSI Turbo Cabriolet

Summary

  • Year of manufacture 
    1974
  • Mileage 
    126 500 km / 78 604 mi
  • Car type 
    Convertible / Roadster
  • Electric windows
    Yes
    Climate control
    Yes
    ABS
    Yes
  • Drive 
    LHD
  • Condition 
    Used
  • Metallic 
    Yes
  • Interior colour 
    Other
  • Interior type 
    Leather
  • Number of doors 
    2
  • Number of seats 
    4
  • Location
  • Exterior colour 
    Other
  • Gearbox 
    Automatic
  • Performance 
    300 PS / 221 kW / 296 BHP
  • Drivetrain 
    2wd
  • Fuel type 
    Petrol

Description

BMW

3.5 CSI Cabrio „Turbo“

Baujahr 1974

Dieses Fahrzeug ist eine Sensation. Die Fa. Karmann baute von 1968 bis 1975 die E9 Coupe’s für BMW. In dieser Zeit entwarf Karman ein E9 Cabrio als Modell und stellte es BMW vor. Diese Idee fand bei BMW aber wenig Anklang, da der Wettbewerb die Fa. Baur schon ein fertiges 02-Cabrio 1968 marktreif hatte. Ein Jahrzehnt später nahm Jürgen Dreschel diese Idee wieder auf und entwickelte ein BMW E9 Cabrio. Inspiriert wurde Dreschel sicher vom ersten Deutsch-Cabrio, welches 1969 in Köln entstand. Er wollte es aber noch perfekter und so spendierte er seiner Version noch das Cabrioverdeck vom E30. Diesen Bausatz bot er weiteren Coupé Freunden an und so entstanden im Laufe der Zeit noch 7 weitere Dreschl-Cabrios.

Doch damit nicht genug, ihm Dreschl Cabrio fanden auch noch das Triebwerk, Getriebe und Achsen vom 745i turbo Platz und mit ein bißchen Feintuning hievte er dieses Cabrio auf fast 300 PS. Die Oldtimer-Praxis berichtete in ihrer Ausgabe im Jahre 1991 ausführlich davon.

Mittlerweile gab auch BMW sein Segen für diesen Umbau. Die Nr. 2 steht im Moment im Technik Museum von Sinsheim und hier wird auch die Geschichte von diesem Cabrio erläutert.

Dreschl als Ingenieur bekannt, spendierte seinem Cabrio ferner noch ein Vollleder Interieur mit beheizbaren Recaro Sportsitzen, elektrische Fensterheber, modernisierte VDO Instrumente, automatisches Verdeck, Zentralverriegelung, Tempomat, Bordcomputer, Klimaanlage, Sound-Sytem, BBS Felgen, Edelstahlauspuffanlage. Er nannte es selbst „Eines der schönsten Cabrios, die BMW nie gebaut hat“.

Das Fahrverhalten dieses Cabrios ist makellos. Die ausgeklügelten Versteifungen vermitteln in jeder Situation ein sicheres Gefühl. Der Turbo-Motor ist brachial, die Soundkulisse einfach grandios.

Zusätzlich ist eine umfangreiche Bibliothek über die Entstehungsgeschichte dieses Cabrios vorhanden. Sämtliche Schriftwechsel mit BMW, Konstruktionszeichnungen und Dokumentationen über dieses Fahrzeug.

Wenn überhaupt, würde dieses BMW 3.5 CSI Turbo Cabriolet nur an einen ernsthaften Enthusiasten mit ausreichendem Kapitalnachweis- abgegeben werden. Dieses geschichtsträchtige Fahrzeug gibt es kein zweites Mal auf dem Markt.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
BMW

3.5 CSI convertible "Turbo"

Year of construction 1974

This vehicle is a sensation. The Karmann company built the E9 Coupe’s for BMW from 1968 to 1975. During this time, Karman designed an E9 convertible as a model and presented it to BMW. However, this idea was not well received by BMW, because a finished 02 convertible was already ready on the market. A decade later, Jürgen Dreschel took up this idea again and developed a BMW E9 convertible. Dreschel was certainly inspired by the first German E9 convertible, which was built in Cologne in 1969. But he wanted it to be even more perfect and so he spended in his version the convertible top from the E30. He offered this kit to other Coupé friends and so 7 more Dreschl convertibles were built over time.

But that's not all, the Dreschl Cabrio also found space for the engine, gearbox and axles from the 745i turbo and with a little fine-tuning, he lifted this convertible to almost 300 hp. The Oldtimer-Praxis reported in detail in its 1991 edition.

In the meantime, BMW has also given its blessing for this conversion. No. 2 is currently in the Technik Museum in Sinsheim and the history of this convertible is also explained here.

Dreschl, known as an engineer, also gave his convertible a full leather interior with heated Recaro sports seats, electric windows, modernized VDO instruments, automatic roof, central locking, cruise control, on-board computer, air conditioning, sound system, BBS rims, stainless steel exhaust system. He himself called it "One of the most beautiful convertibles that BMW has never built".

The handling of this convertible is impeccable. The ingenious reinforcements convey a feeling of security in every situation. The turbo engine is brute, the soundscape is simply terrific.

In addition, there is an extensive library on the history of this convertible. All correspondence with BMW, construction drawings and documentation about this vehicle.

If anything, this BMW 3.5 CSI Turbo Cabriolet would only be given to a serious enthusiast with sufficient proof of funds. This vehicle, steeped in history, is nowhere else on the market.