Panerai blickt in die Zukunft mit der neuen Luminor Due-Kollektion

Letzte Woche widmete sich eine Ausstellung in Florenz der reichen Geschichte der Uhrenmarke, die dort auch gegründet wurde. Das war für Panerai zugleich auch Anlass, die neuen, schlankeren Luminor-Modelle zu präsentieren.

Ist größer auch besser?

Panerai und Florenz gehören zusammen seit Giovanni Panerai 1860 in der glanzvollen Stadt sein erstes Uhrengeschäft eröffnete. Gut 150 Jahre später verbindet sein Unternehmen immer noch feinste Schweizer Uhrenkunst mit italienischem Stilgefühl. Auf über 1.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche breitet die Schau „Dive into Time” die fesselnde Geschichte aus und bietet zugleich mit einer neuen Modellfamilie einen Blick in die Zukunft des Herstellers. Mit der 3 Days Acciaio, der Automatic und der Oro Rosso beweist auch die Luminor „Due”-Kollektion, wie überzeugend technologische Elemente und Handwerkskunst, die schon die klassische Panerai Luminor ausgezeichnet haben, vermählt werden können. Anders als vorher besitzen die Due- Gehäuse ein schlankeres Design, das sie für neue Kunden attraktiver machen könnte. Die neue Modellserie wird von Mitte September an erhältlich sein und kostet ab 10.700 Dollar.

Photo: Panerai

Zahlreiche klassische und moderne Uhren von Panerai finden Sie im Classic Driver Markt.