Kostbare Chronographen bei der „Start Stop Reset”-Auktion von Phillips in Genf

Kostbare Chronographen sind aus der Welt von Classic Driver nicht weg zu denken. Hier sind unsere Favoriten aus der 88 Stücke umfassenden Phillips-Versteigerung, die am 14. Mai 2016 in Genf stattfinden wird.

Chronographen von Daytona bis Monte Carlo

Im prachtvoll aufgemachten Katalog entdeckt man nicht nur bedeutende Beispiele klassischer Chronographen wie die Omega Speedmaster und die Rolex Daytona, sondern auch eine ganze Reihe von weniger bekannten, aber nicht minder interessanten Zeitmessern. Die „Paul Newman” von 1969 mit ihrem tropisch bunten Zifferblatt gehört zu den Rolex-Modellen mit dem höchsten Sammlerwert, weswegen der Schätzwert von 750.000 - 1,5 Millionen Schweizer Franken nicht verwundert. Doch bei Phillips werden Uhren für jedes Budget aufgerufen. Uns gefallen die PVD-beschichtete Heuer Monaco (25.000 - 50.000 Franken) sowie die farbenfrohe Tudor „Monte Carlo” (15.000 - 30.000 Franken) besonders gut, denn sie sind wunderbare Beispiele für die Bandbreite der Seventies-Ästhetik. Sie finden den gesamten Katalog für die Start Stop Reset-Auktion von Phillips im Classic Driver Markt.

Unsere 10 Favoriten