Die Jubiläumsuhr von Porsche Design zitiert die „Nummer 1“ von 1948

70 Jahre ist es her, seit Porsche im österreichischen Gmünd den ersten 356 Roadster fertigstellte. Als Hommage an dieses Jubiläum und die „Nummer 1“ hat Porsche Design einen limitierten Datetimer mit vielen Zitaten des 911-Vorgängers herausgebracht.

Zeitdokument

Als Reminiszenz an das Geburtsjahr des Porsche 356 und der Marke an sich ist die von Porsche Design aus Zell am See entwickelte 1919 Datetimer 70Y auf 1948 Exemplare limitiert. Sie ergänzt die exklusive 1919 Collection und zitiert mit einer Reihe von Designelementen den ersten, vor 70 Jahren vorgestellten Porsche. So ziert das schwarze Zifferblatt neben der Silhouette des 356 die Jahreszahl 1948, und in Analogie zum Kombiinstrument des Porsche 356 ist das Zifferblatt mit den charakteristischen Ringen des Drehzahlmessers ausgeführt. Zugleich wurde das Armband der Jubiläumsuhr aus demselben hochwertigen Rindsleder gefertigt wie die Sitze. Unter dem Titancarbid-Gehäuse mit 42 Millimeter Durchmesser sitzt ein Schweizer Sellita Automatik-Uhrwerk mit 38 Stunden Gangreserve. Die 1919 Datetimer 70Y ist ab Juni 2018 zum Preis von Euro 2948,00 in Porsche Design Stores, Porsche Zentren, im Fachhandel und Online unter www.porsche-design.com erhältlich.

Fotos: Porsche Design

Sie finden eine breite Auswahl an Porsche 356 zum Verkauf im Classic Driver Markt gelistet.