Riva 63 Virtus: Ein Flaggschiff für die Ikone

Die Luxuswerft Riva feiert 170. Geburtstag und lässt ein Prachtexemplar vom Stapel laufen: Die große Motoryacht Riva 63 Virtus für gehobene Freizeitkapitäne, die es sportlich und gesellig mögen.

Mit einer Länge von 63 Fuß, also gut 19 Metern, ist die Virtus das neue Flagschiff der Riva-Flotte und zugleich die größte Yacht mit offener Architektur, welche die feine Werft je gebaut hat. Obwohl die Motoryacht auf Hochglanz getrimmt ist, strahlt sie doch jene unnachahmliche Eleganz und diesen leichten mediterranen Stil aus, für den die meisterlichen Bootsbauer vom Lago d'Iseo so berühmt sind. Das subtile Styling der Virtus hat nichts von dem traditionsreichen Charme der Riva-Boote eingebüsst, der im Laufe von 170 Jahren immer weiter verfeinert wurde.

Die Schöpfer des neuen Flagschiffs haben es für all jene gebaut, die die gepflegte Seefahrt im Kreise von Familie und Freunden genießen wollen. Designer Mauro Micheli hat vor allem den geselligen Aspekt maritimer Ausflüge betont, denn die Yacht besitzt mehr offenen Raum als die Vorgänger. Zwei großzügige Sonnendecks bieten Platz genug zum gemeinsamen Entspannen. Der Bereich rund um das Steuerrad wirkt mit einem dreisitzigen Sofa nicht nur für den Kapitän einladend. Für Riva ist die Virtus auf dem Wasser so agil, wie sie gleichermaßen an der Anlegestelle ruhende Noblesse auszustrahlen vermag. Mit ihren beiden 12V-Motoren durchpflügt sie Wellen mit 1.340 PS und erreicht eine Top-Geschwindigkeit von 40 Knoten. Für das Riva-typische Cruising gleitet sie mit rund 35 Knoten an den Küsten entlang.

 

Riva 63 Virtus: Ein Flaggschiff für die Ikone
Riva 63 Virtus: Ein Flaggschiff für die IkoneRiva 63 Virtus: Ein Flaggschiff für die Ikone


Die Virtus besitzt Klasse, klare, definierte Linien und Raffinement – eigentlich alles, was man von dieser maritimen Ikone erwarten darf. Der großzügige, gut gestaltete offene Raum an Bord ist ideal für nautischen Müßiggang, eine sonnendurchflutete Lounge für Tage, an denen nur Räkeln auf der Agenda steht.

 

Photos: Riva

Mehr Informationen unter www.riva-yacht.com.

Viele Yachten finden Sie im Classic Driver Markt.