Vergessen Sie Sophia Loren – das sind Italiens schönste Kurven!

Zum zweiten Mal machte sich Stefan Bogner für die neueste Ausgabe seines Kultmagazins Curves auf die Reise nach Norditalien. Auf der Suche nach neuen Traumstraßen führte ihn die Route diesmal über die Dolomiten bis nach Venedig....

Italienische Reise 

Für die erste Curves Rückkehr nach Südtirol und Venetien seit 2013 wählte der Münchener die aktuell wohl schärfste straßenzugelassene Waffe aus dem Hause von Sponsor Porsche: den neuen 911 GT3. Der neue Band Norditalien ist eine überarbeitete und zirka 50 Seiten dickere Neuauflage des ersten - mit frischen Bildern und einer neuen Route, die nun auch weiter östlich gelegene Gebirgsgruppen und Pässe umfasst und zum Finale in Venedig ausläuft. Erneut gelingt es Bogner, die ständig changierende Natur dieser zugleich betörenden wie rauen Gebirgswelt sowie die mäandernden Bänder der sie durchziehenden Pässe in seiner einzigartigen Bildsprache einzufangen. Beeinflusst vom Wetter, den Temperaturen und dem Licht, wechseln die Perspektiven fast minütlich. Unter den Gipfeln der Marmolata und des Rosengartens, über den von Kratern des Ersten Weltkriegs durchpflügten Monte Grappa bis in die fruchtbare norditalienische Tiefebene – man kann in Norditalien Stunde um Stunde fahren, ohne dass es je langweilig würde. Soulful driving, wie es Bogner nennt...

Fotos: Stefan Bogner / Curves Magazin 

Die jüngste Ausgabe des im Delius Klasing Verlag erschienenen Magazins Curves ist ab sofort erhältlich und kann unter curves-magazin.com bestellt werden.