The Road to Pamplona

Pamplona im Sommer 1925, die Fiesta San Fermín ist in vollem Gange. Die Stadt ist erfüllt vom Lärm der Trommeln, dem Geruch der Knoblauchkränze und einer pulsierenden Nevosität – denn gleich werden die Kampfstiere durch die Straßen der Stadt zur Arena getrieben.

Und wer nicht schnell genug ist, bekommt die Hörner zu spüren. Unter den Beobachtern des Spektakels ist auch ein junger amerikanischer Journalist namens Ernest Milller Hemingway. Ein Jahr später erscheint sein Debüt-Roman „Fiesta“ – er macht Pamplona und das Fest der wilden Stiere auf der ganzen Welt bekannt. Fast 90 Jahre später haben wir uns auf die Reise gemacht, den Mythos von Macho-Mekka und die urtümliche nordspanische Landschaft zu erkunden. Und zwar im brandneuen Jaguar F-Type V8 S – einem raubeinigen Roadster mit ausgeprägtem Jagdinstinkt, der ganz nach Hemingways Geschmack gewesen sein dürfte.

Empfohlene Artikel