Lassen Sie die Erde hinter sich – mit den Raketen unter den Füllfederhaltern

Um einen Füllfederhalter zu entwerfen, benötigt man normalerweise keine Raketenforschung. Doch das Genfer Kreativbüro MB&F hat in seinem neuesten Projekt genau dies getan – und für die traditionsreiche Schreibwarenmarke Caran d'Ache einen Füller entwickelt, der auch alleine zum Mars fliegen könnte.

Maximilian Büsser, der Mann hinter dem Designstudio MB&F, gilt schon seit einigen Jahren als kreativster Kopf der Uhrenindustrie. Mittlerweile hat er jedoch die Grenzen der Zeitmesser hinter sich gelassen und widmet sich den verschiedensten mechanischen Objekten. Sein neuestes Werk ist ein Füllfederhalter für die ebenfalls in Genf beheimatete Marke Caran d'Ache, der sich an Look und Funktionalität einer Weltraumrakete orientiert. Der MB&F Astrograph Rocket Pen besteht aus 99 Elementen, die in rund 500 Arbeitsschritten von Hand zusammen gesetzt werden. Der mit Rhodium beschichtete Space-Stift ist auf 99 Exemplare limitiert und bei MB&F erhältlich.