Ducati Diavel AMG Special Edition debütiert in Frankfurt

Die Romanze zwischen Ducati und Mercedes-AMG spitzt sich zu: Auf der IAA in Frankfurt ist eine Sonderedition der Ducati Diavel im Affalterbach-Look zu sehen sein.

Mit der Diavel Carbon hat Ducati die Motorradwelt bereits gehörig in Aufruhr versetzt. Als Reminiszenz an die Sportwagen der Partnermarke AMG wurde das Power-Bike nun für eine wahrhaft diabolische Design-Edition umgestaltet. Von ihrem Serienpendant unterscheidet sich die Maschine durch Aluminium-Luftleitbleche in den Carbonabdeckungen der seitlichen Wasserkühler, eine neu entwickelte Sport-Auspuffanlage, eine Sitzbank mit Alcantara-Bezug und markanten Steppnähten sowie – besonders auffällig – neue Schmiedefelgen in AMG-Optik. Als Kontrast zum matten Carbon wurden Rahmen, Tank und hintere Sitzbankabdeckung im AMG-typischen „Diamond White“ lackiert. Zudem findet sich das AMG-Logo auf Felgen, Sitzbank, Endschalldämpfer und – als Lasergravur – auf den Lufteinlasskanälen.

Ducati Diavel AMG Special Edition debütiert in Frankfurt Ducati Diavel AMG Special Edition debütiert in Frankfurt
Ducati Diavel AMG Special Edition debütiert in Frankfurt Ducati Diavel AMG Special Edition debütiert in Frankfurt

Wie die Ducati Diavel Carbon wird auch die Ducatio Diavel AMG Special Edition in Handarbeit hergestellt und mit der Signatur des zuständigen Technikers versehen. Verfügbar ist die schwäbisch-italienische Gemeinschaftsproduktion – zusammen mit passenden Lederjacken und Helmen – ab Anfang 2012.

Weitere Informationen finden sich unter www.ducati.com.

Fotos: Ducati