Von McGregor bis McQueen – die Stars der großen Motorrad-Auktion in Las Vegas

Neben 230 Motorrädern bringt Bonhams bei seiner Auktion am 8. Januar 2015 in Las Vegas ein interessantes Angebot an Sammlerstücken mit Motorradbezug unter den Hammer. Darunter eine Fotoserie des Zweirad-Abenteuers „Long Way Down“ von Ewan McGregor und Charley Boorman.

Heute ist es schwer zu glauben, aber als sich Hollywood-Star Ewan McGregor und sein Motorrad-Kumpane Charley Boorman im April 2004 in London auf ihre Motorräder schwungen und zu ihrer trans-globalen Motorrad-Odyssee aufbrachen, interessierten sich nur wenige für dieses Spektakel.

Was lange währt…

Dreieinhalb Monate und 18.887 Meilen später erreichte das Biker-Duo New York – und die Reise hatte in der Zwischenzeit für weltweite Aufmerksamkeit gesorgt. Dokumentiert wurde die Tour mit dem Titel „Long Way Round“ von Sky Television, die das Abenteuer von Anfang bis Ende mit der Kamera begleitetet hatten.

Zyniker mögen behaupten, dass die Reise eher eine Spaßveranstaltung zweier prominenter Motorrad-Enthusiasten war, die einfach nur Lust auf ein Abenteuer hatten. Und dass die Herausforderung einer solchen Tour durch die Unterstützung BMWs und einer ganzen Begleitcrew geschmälert wurde. Doch es lässt sich nicht leugnen, dass die Aktion erfolgreich das Augenmerk auf die Arbeit von UNICEF gerichtet hat und einen großen Boom für Überlandtouren verursachte.

Long Way Down

Schon 2007 saßen McGregor und Boorman wieder im Sattel und starteten das nächste Abenteuer: „Long Way Down“ führte sie von Schottland bis nach Südafrika. Neben einem weiteren Dokumentationsfilm entstand bei diesem Trip eine hochwertige Fotoserie, die erstmals 2008 bei der Ausstellung Legend of the Motorcycle in Kalifornien zu sehen war. Genau diese Fotografien kommen nun bei Bonhams in Las Vegas zur Versteigerung.

Die 32 gerahmten Motive im Großformat zeigen Aufnahmen der beiden Biker, wie sie die Pyramiden Afrikas erreichen, ihre Motorräder in der Wildnis reparieren oder während einer Rast in einem abgelegenen afrikanischen Dorf auf einheimische Kinder treffen. Der Schätzpreis der Fotosammlung, die in einem Paket verkauft wird, liegt zwischen 5.000 und 7.000 US-Dollar. Der gesamte Erlös wird UNICEF gestiftet.

Die Motorrad-Highlights der Auktion

Die Fotoserie ist nur eines von insgesamt 87 Sammlerstücken, die bei der Auktion zum Aufruf kommen. Das Kernangebot der Motorrad-Auktion in Las Vegas spiegeln jedoch die zahlreichen Motorräder wider. Unter den 230 Maschinen finden sich so begehrenswerte Bikes wie das Trio an Honda C70 oder eine von nur 67 gebauten Ducati „Supermono“, jene Einzylinder-Rennmotorräder, die zwischen 1993 und 1995 gebaut wurden. Das hier angebotene, späte Modell mit 572 ccm Hubraum – die frühen Exemplare hatten noch 550ccm – stammt aus dem renommierten Silverman Museum und wird auf 170.000 US-Dollar geschätzt.

Ebenfalls interessant sind die Sammlung an Harley-Davidson Sondereditionen zum 100. Jubiläum der Marke, die vielen klassischen Hondas – von einer frühen CB750 KO bis zur 6-zylindrigen CBX –, eine BSA Gold Star mit nur zwei Vorbesitzern und einer Auszeichnung sowie die beiden Highlights der Auktion: ein 1954er Vincent Black Prince Prototyp, das Show-Bike der Earls-Court-Ausstellung mit einem Schätzpreis von 300.000 US-Dollar, und ein 1946er Series B Prototyp, der 450.000 US-Dollar einbringen könnte.

Ebenfalls interessant sind die Sammlung an Harley-Davidson Sondereditionen zum 100. Jubiläum der Marke, die vielen klassischen Hondas – von einer frühen CB750 KO bis zur 6-zylindrigen CBX –, eine BSA Gold Star mit nur zwei Vorbesitzern und einer Auszeichnung sowie die beiden Highlights der Auktion: ein 1954er Vincent Black Prince Prototyp, das Show-Bike der Earls-Court-Ausstellung mit einem Schätzpreis von 300.000 US-Dollar, und ein 1946er Series B Prototyp, der 450.000 US-Dollar einbringen könnte.

Die Auktion findet am 8. Januar 2015 im Bally's Las Vegas Hotel and Casino statt und beginnt um 10 Uhr Ortszeit. Vorbesichtigungen finden am Vortag zwischen 9 und 18 Uhr statt.

Fotos: Bonhams

Klassische Motorräder stehen auch im Classic Driver Markt zum Verkauf.