24 Illustratoren haben 24 Plakate für Le Mans gestaltet

Auch in diesem Jahr haben wieder 24 Illustratoren ihre Ideen eines Rennsportplakats für die 24 Stunden von Le Mans zu Papier gebracht. Die Ergebnisse sind so kreativ wie charmant – und dieses Wochenende an verschiedenen Orten in Le Mans zu sehen.

Einst war das Rennsportplakat die Königsdisziplin der Werbegestaltung in der Automobilwelt; talentierte Designer wie etwa der Porsche-Grafiker Erich Strenger prägten die Außenwirkung ihrer Marken und schufen Kunstwerke, die im kollektiven Gedächtnis noch Jahrzehnte nachwirkten. Seit dem Siegeszug der Fotografie und des Internets ist die Kunst der Plakatgestaltung in Vergessenheit geraten.

Umso schöner, dass die Organisatoren der 24 Stunden von Le Mans die alte Tradition seit 2016 wieder aufleben lassen – und auch in diesem Jahr 24 Illustratoren gebeten haben, ein Werbeposter für das Rennen zu gestalten. Die 24 Werke umfassende Edition ist derzeit am Bahnhof und an Bushaltestellen in ganz Le Mans und natürlich auch an der Rennstrecke zu sehen. Wir sagen: Très cool!

Weitere Informationen unter 24illustrateurs.com.