Diese fünf neuen Autobücher gehören in jede Bibliothek

Das unbeständige Aprilwetter hat auch seine guten Seiten: Bevor man sich mit seinem Klassiker in die Event-Saison stürzen kann, bleibt noch etwas Zeit zur Lektüre der neuesten Autobücher. Hier sind unsere Empfehlungen.

Walter Röhrl – Querlenker

Wer wünscht sich nicht, sein Auto so beherrschen zu können wie Walter Röhrl. Zum 70. Geburtstag des Rallyegottes und Ausnahmesportler ist nun bei McKlein ein schöner Bildband erschienen, der anhand zahlreicher unveröffentlichter Fotos und Anekdoten durch das Leben des bayerischen „Querlenkers“ führt. Von A wie Aerodynamik bis Z wie Zukunft – wer Walter Röhrl und seine Welt verstehen will, sollte diese durchaus humorvolle Hommage von Wilfried Müller nicht verpassen.

Porsche 911 – The Ultimate Sportscar as Cultural Icon

An Büchern über den Porsche 911 mangelt es eigentlich nicht. Die nun bei Gestalten erschienene „Elfer-Bibel“ aus der Feder des Welt-Chefredakteurs Ulf Poschardt beleuchtet jedoch auf interessante Weise die Entwicklung des Porsche 911 zur globalen Kulturikone. Wer mehr über die Porsche-Monokultur im Hamburg der 1980er Jahre oder die Bedeutung des Elfers für Fashion Victims erfahren will, kommt an diesem Buch nicht vorbei. Lesenswert!

Aston Martin DB4GT

Der Aston Martin DB4GT gehört zu den seltensten und begehrtesten Sportwagenklassikern englischer Provenienz. Mit einer Auflage von 300 Stück kaum weniger selten, dafür aber deutlich preiswerter lässt sich der neue, bei Palawan Press erschiene Bildband erstehen, den die Aston-Martin-Gurus Stephen Archer & Richard A. Candee der GT-Ikone gewidmet haben. Wer es noch exklusiver mag oder bereits einen echten DB4GT besitzt, kann für 1.750 Pfund Sterling ein noch selteneres Exemplar aus der limitierten „Chassis Edition“ im eleganten Lederschuber erstehen. 

RWB - Life After Birth Volume 1

Die japanische Porsche-Gemeinde ist für Outsider nicht immer leicht zu verstehen. Zu internationaler Bekanntheit hat es mittlerweile eine Custom-Werkstatt mit dem seltsamen Fantasienamen 'RAUH-Welt Begriff' geschafft. Die wilden Elfer-Umbauten von Akira Nakai mögen mit ihrem Manga-Stil zwar nicht den puristischen Vorlieben der meisten Porsche-Jünger entsprechen, relevant sind sie allemal! Der 320 Seiten umfassender Bildband 'RAUH-Welt Begriff Volume 1: Life After Birth' erlaubt nun tiefere Einblicke ins Schaffen der japanischen Kreativschmiede.

One more than 10 - Singer and the Porsche 911

Und noch einmal Porsche – dieses Mal nach kalifornischer Manier: Die modifizierten Elfer von Singer Vehicle Design gelten zu Recht als wichtige Wegbereiter der globalen Restomod-Szene. In ihrem Buch 'One More than 10 - Singer and the Porsche 911' erzählen die Autoren Michael Harley & Rob Dickinson nun die ganze Geschichte der kalifornischen Allstar-Elfer von den Anfängen bis zum weltweiten Erfolg. Das Vorwort stammt von Chad McQueen, dem Sohn des 'King of Cool'.

Fotos: McKlein / Gestalten / Palawan / RWB / Singer Vehicle Design