Vintage & Classic Style Guide: Sammelsurium der guten Dinge

Warum etwas neu kaufen, wenn es in alt doch so viel cooler ist? Der neue „Vintage & Classic Style Guide“ erklärt, welche klassischen und gut patinierten Produkte ins Sortiment eines echten Vintage-Hipsters gehören.

In einer Welt des permanemten Fortschritts, in der das neueste High-Tech-Produkt von heute morgen bereits veraltet ist, geht von alten, eingetragenen Dingen und zeitlosen Klassikern eine ungemein berühigende Wirkung aus. Ein Eames Chair, eine Barbour-Jacke, ein Plattenspieler von Technics, ein früher Porsche 911 – sie alle haben bereits Geschichte geschrieben und müssen uns heute nichts mehr beweisen. Im earBOOKS Verlag ist jetzt ein „Vintage & Classic Style Guide“ erschienen, der diesen begehrenswerten Klassikern auf den Grund geht und auf 216 Seiten erklärt, welche Autos, Möbel und Accessoires eigentlich in kleiner Sammlung fehlen dürfen. „Echte Dinge“, erklärt Herausgeber Michael Köckritz, „haben für uns eine Identität, eine Geschichte. Sie stehen für sich selbst, verkörpern sich selbst, wollen nichts anderes sein und darstellen als das, was sie sind. Über die Jahre haben wir eine Beziehung zu diesen Dingen entwickelt. Sie sind für uns einzigartig und zeitlos und kommen deshalb auch nie aus der Mode. Und genau dafür lieben wir Vintage und Klassiker.“ Wir bei Classic Driver können das nur unterschreiben. 

Weitere Informationen unter earbooks.net.