So holt man sich den Porsche-Sound ins Haus

Keinen Platz, um einen Porsche 904 Carrera oder einen 917/30 im Wohnzimmer zu parken? Das ist zwar schade, aber diese Modellmotoren im Maßstab 1:3 und 1:4 wären eine Alternative. Und: die Miniatur-Triebwerke könnten sogar angelassen werden.

Der kanadische Ingenieur Herb Jordan schuf diese Porsche-Motoren im Bonsai-Format komplett in Handarbeit. Die maßstabsgetreuen Miniaturen des Vier-Nocken-Carrera und des aufgeladenen Zwölfzylinders aus dem 917/30 sind voll funktionsfähig, wurden aber seit vielen Jahren nicht mehr in Betrieb genommen. Mit einem geschätzten Wert zwischen 20.000 und 30.000 Dollar werden sie von RM Sotheby´s bei der „Driven by Disruption”-Auktion am 10. Dezember 2015 angeboten. Mit ein bisschen Geschick dürfte es dem Käufer dann gelingen, den Miniaturen einen typischen Porsche-Soundtrack zu entlocken - natürlich um einige Tonlagen höher.  Aber für dieses Klangerlebnis muss man dann auch nicht der Kälte vor der Tür trotzen.

Fotos: RM Sotheby's

Sie finden den vollständigen Katalog zur RM Sotheby´s-Auktion „Driven by Disruption”, die am 10. Dezember 2015 in New York stattfindet, im Classic Driver Market.