Curves California - das sind die schönsten Kurven der USA

Bisher hat Stefan Bogner in seinem Kultmagazin "Curves" die Serpentinen der Alpen dokumentiert. Für die neueste Ausgabe war unser liebster Kurvenfotograf nun in Amerika unterwegs – und hat eindrückliche Bilder der schönsten Straßen Kaliforniens mitgebracht.

Das Leben ist nicht fair. Denn nicht nur bei Menschen ist Schönheit oft ungerecht verteilt, auch unter amerikanischen Bundesstaaten gibt es, was die visuelle Pracht und Herrlichkeit angeht, gewaltige Unterschiede. Und Kalifornien gehört – wenn man es einmal mit Delaware oder Connecticut vergleicht – ganz klar zu den Gewinnern der Erdgeschichte: Im "Golden State" kann man in wenigen Stunden durch tiefe Wälder und karge Wüsten oder entlang mächtiger Gebirge und traumhafter Küsten fahren. Auch die Straßen Kaliforniens gehören zu den schönsten der Welt. Und zumindest einmal im Leben sollte man entlang der Pazifikküste über den Highway Number 1 oder auf schmalen Wüstenstraßen durch Joshua Tree National Park, Mojave Desert und Death Valley gefahren sein. Die Golden Gate Bridge in Kalifornien sowie der Mulholland Drive und der Sunset Boulevard in Los Angeles gehören natürlich auch zu den "Greatest Hits" jedes kalifornischen Road Trips.

Für die neueste Ausgabe des Magazins Curves hat der Münchener Fotograf Stefan Bogner nun all diese legendären Straßen bereist und dokumentiert. Vor allem beim Anblick der Helikopter-Aufnahmen von "Big Sur" und seinen majestätischen Küstenstraßen packt uns das Fernweh mit voller Kraft! Wie gerne würden wir doch das Verdeck zurück klappen, uns die Ray Ban auf die Nase schieben und die große Freiheit Kaliforniens auf diesen Traumstraßen bei voller Fahrt genießen!  

Das neue Curves "Kalifornien" ist bei Delius Klasing erschienen und kann über die Website curves-magazin.com bestellt werden.