Bonhams widmet seinen größten Klassikern ein Coffeetable Book

Kaum jemand kennt das Geschäft mit klassischen Automobilen so gut wie das britische Auktionshaus Bonhams. Für das Buch „Gentlemen, start your Engines!“ blickt der Autor Jared Zaugg nun zurück auf die wichtigsten Klassiker, die in den vergangenen Jahren bei Bonhams versteigert wurden.

Sortiert nach Jahrgängen und so prachtvoll wie großformatig bebildert, werden hier nochmals die Geschichten von einigen der berühmtesten, teuersten, aber auch ungewöhnlichsten Automobilklassikern erzählt...

Was sind die begehrenswertesten Klassiker der Welt? Wenn man James Knight, den Chef der Automobilabteilung beim renommierten Auktionshaus Bonhams, fragt, bekommt man statt einer Antwort neuerdings wahrscheinlich ein dickes Buch in die Hand gedrückt. „Gentlemen, start your Engines! The Bonhams Guide to Classic Sports & Race Cars“ heißt der 320 Seiten starke Bildband, der gerade im Gestalten Verlag erschienen ist. Und das Buch hält, was es verspricht: Sortiert nach Jahrgängen und so prachtvoll wie großformatig bebildert, werden hier nochmals die Geschichten von einigen der berühmtesten, teuersten, aber auch ungewöhnlichsten Automobilklassikern erzählt, die in den vergangenen Jahren bei Bonhams versteigert wurden.

Wiedersehen mit unseren Favoriten

Das Spektrum reicht vom 16 PS starken De Dietrich von 1902 bis zum McLaren F1 GTR aus dem Jahr 1997. Dazwischen finden sich auch einige Favoriten der Classic-Driver-Redaktion, an die wir einst schon beim Formulieren der Auktionsberichte unser Herz verloren haben: Alfa Romeo 6C 1750 Gran Sport Spider, Aston Martin DB4 GT Jet, Ferrari 250 GT Speciale Aerodinamica, Iso Grifo 5,4 Liter Coupé oder Lamborghini Countach „Periscopio“. Natürlich dürfen auch die Ecurie-Ecosse-Sammlung samt Renntransporter und der Mercedes-Benz W196R F1 von Juan Manuel Fangio – bis heute eines der teuersten Autos der Welt – nicht fehlen.

Raum zum Atmen für große Klassiker

Herausgegeben wird die Bonhams-Klassikerbibel vom Autor Jared Zaugg, der auch alle Texte des Buches verfasst hat, sowie dem Gestalten-Verleger Robert Klanten. Beiden ist es gelungen, ein Coffeetable Book zusammenzustellen, dass man gerne immer wieder zur Hand nimmt, um sich in der Geschichte eines großen Klassikers zu vertiefen. Auch das Bildmaterial von Fotografen wie Pawel Litwinski, Tom Wood und Simon Clay ist exzellent und angenehm großzügig im Layout integriert. Hier erhalten die Ausnahme-Klassiker endlich den Raum zu Atmen, der ihnen in den Auktionskatalogen gefehlt hat. Wir empfehlen: Lesen!

Das Buch „Gentlemen, start your Engines! The Bonhams Guide to Classic Sports & Race Cars“ von Jared Zaugg ist im Gestalten Verlag erschienen und direkt über die Website oder den Buchhandel erhältlich.