Welche Gartenparty könnte es schon mit The Quail aufnehmen?

Als ultimative Gartenparty schlechthin bot The Quail, A Motorsport Gathering ein Fest spektakulärer Automobile und Persönlichkeiten, die sich auf den Fairways des Quail Lodge Golfclub in Carmel-by-the-Sea die Ehre gaben. Und Rémi Dargegen war für uns mittendrin.

Die diesjährige Auflage des Quail Concours war geprägt von etlichen Herstellern, die ihre jüngsten Modelle präsentierten und damit den großen Ruf dieser Veranstaltung und seiner wohlhabenden und vom Champagner beflügelten Besucher unterstrichen. Bugatti eröffnete den Reigen, dessen Chef Stephan Winkelmann die Schutzhülle vom neuen Centodieci, einer Hommage an Romano Artiolis EB110, zurückzog.

Kein Auto hat bisher auf unseren Social Media-Kanälen dermaßen polarisiert, wie dieser. Und wer beim Auftritt des Centodieci bei The Quail nicht begeistern konnte, dem blieben eine Reihe von EB110, um nicht vom glauben abzufallen. Der frisch restaurierte Supersport in neuem hellgelben Glanz war unbestritten der Liebling der Besucher.

Der Pokal für „Best of Show” ging an einen riesenhaften Stutz DV 32 Convertible Victoria von 1931 mit einer Karosserie von Le Baron. Seine Besitzer Joseph und Margie Cassini dürfen sich nun zu den Mitgliedern des Rolex Circle of Champions zählen. Der opulente Grand Tourer war zwar eine beeindruckende Erscheinung, aber McLaren F1 LM als Sieger seiner Klasse weckte eher unseren Appetit. Als einer von nur fünf gefertigten Autos, die als Hommage an den Sieg McLarens in Le Mans 1995 konzipiert wurden, ist dieser Supercar in Papaya Orange einfach umwerfend, bis in die kleinste Schraube.

 

Aber auch Philip Sarofims markanter Chevrolet Vivant 77 zog das Publikum an - mit klar gezeichneten und von Bertone inspirierten Linien, in denen sich die Sonne Kaliforniens spiegelte. Als eine Art Leitmotiv der diesjährigen Monterey Car Week konnte man eine fantastische Sammlung von klassischen und modernen Bentley bewundern, die zum 100. Geburtstag der Marke angereist waren. So einzigartig ein Vorkriegs-Birkin Blower unbestreitbar ist, unser Herz wird immer für die grandiosen Continental der neunziger Jahre schlagen. Bentley wählte The Quail auch als Schauplatz für die nordamerikanische Premiere des extravaganten EXP 100 GT -Konzeptfahrzeugs. An den Reaktionen merkte man, dass es die richtige Entscheidung war.

Vorkriegsklassiker und jene, die danach gebaut worden sind, historische Feuerwehrautos bis hin zu den berühmtesten Supersportwagen der neunziger Jahre und Zukunftsvisionen: Diese Vielfalt macht The Quail zu einem Treffen, das man sich während dieser glanzvollen Woche nicht entgehen lassen darf. Und das exquisite Catering! Hätten wir uns ein Auto aus der diesjährigen Auflage für die Heimfahrt aussuchen dürfen, dann den abenteuerlich ausstaffierten Porsche 911 Safari, der passend in einem der Bunker des Golfplatzes parkte. Feinster Sand unter den Reifen - es war auf seine Art perfekt.

Fotos: Rémi Dargegen für Classic Driver © 2019 

Sie finden unsere gesammelten Berichte zu Pebble Beach und zur Monterey Car Week 2019 hier