Was man beim diesjährigen Royal Concours of Elegance nicht verpassen sollte

Vor Hampton Court Palace versammeln sich an diesem Wochenende 60 sehr wertvolle Autos aus unterschiedlichsten Epochen und mit faszinierenden Provenienzen. Hier erfahren Sie, was die königliche Attraktion für die Besucher bereithält.

Mit royaler Zustimmung

Mit dem Segen der Queen kehrt der Concours of Elegance nach 2014 wieder einmal zum königlichen Rasen vor Hampton Court Palace zurück und bietet vor dieser einzigartigen Kulisse großartige Fahrzeuge aus verschiedenen Epochen. Dies ist übrigens weltweit der einzige Concours-Wettbewerb, der einen königlichen Stempel der Zustimmung trägt - in diesem Fall von seiner Königlichen Hoheit Prince Michael of Kent als Schirmherr der Veranstaltung. Wie man sich vorstellen kann, genügt dieses sehr britische Merkmal, um die wichtigsten Sammler aus der ganzen Welt anzulocken, die in diesem Rahmen mit ihren Automobilen bestehen wollen.

Beeindruckende Bandbreite

Die Liste der Blue Chip-Autos, die in den malerischen Gärten rund um den Palast geparkt sein werden, spannt den Bogen von einem Arnold Benz Motor Carriage von 1896, der mit gemessenen 8 Meilen die Stunde als erstes Automobil einen Strafzettel wegen Geschwindigkeitsübertretung erhielt, bis hin zu einem LaFerrari Aperta von 2017.

Im 70. Jahr von Ferrari nehmen natürlich auch eine ganze Reihe Sportwagen aus Maranello an diesem Wettbewerb teil wie beispielsweise der Ferrari 340 MM Vignale Spyder von 1953, der auch das diesjährige von Charles Avalon entworfene Concours-Poster im Art Déco-Stil ziert. Jaguar feiert das 60-jährige Jubiläum seines Le Mans-Triumphs 1957 mit fünf der D-Types, die damals an der Sarthe waren, darunter die drei, die den Sprung aufs Podium schafften. Besucher können sich ebenfalls auf die exzentrische aber effiziente Stromlinie des Tatra 77 freuen, auf den Maserati A6G 2000 Grand Sport aus der mittlerweile berühmten Sammlung Baillon und auf den Lancia Astura, der im letzten Jahr den Publikumspreis „Coppa d`Oro” bei der Villa d`Este erhielt. Fraglos verspricht am Freitagmorgen die „Grand Arrival” vor Hampton Court ein großes Spektakel - wir freuen uns darauf, Sie dort zu treffen. 

Fotos: Tom Shaxson for Classic Driver © 2017

Sie finden alle Beiträge zum Concours of Elegance 2017 auf unserer regelmäßig aktualisierten Überblicksseite.

Wir freuen uns, dass wir exklusive für die Leser von Classic Driver eine 50 %-Ermässigung für Eintrittskarten am VIP Day des Concours of Elegance am Freitag, 1. September 2017 anbieten können. Um dieses Angebot in Anspruch zu nehmen, klicken Sie, bitte, hier