Unsere 10 Auktions-Favoriten aus dem Wiener Dorotheum

Am 29. August lädt das Dorotheum in Vösendorf nahe Wien zur nächsten Classic Car and Motorcycle-Auktion. Hier sind unsere Highlights.

Erst kürzlich haben wir einen näheren Blick auf das wichtigste Los der bevorstehenden Dorotheum-Versteigerung von klassischen Autos und Motorrädern geworfen: der extrem seltene Mercedes-Benz SLR McLaren 722 GT. Jetzt ist es Zeit die anderen aus dem 71 Angebote umfassenden Katalog zu studieren. Wie zu erwarten, bietet das österreichische Auktionshaus wieder eine anregende und vielfältige Auswahl an Sammlerautos und Motorrädern, die von verlockend erschwinglich bis zu grenzenlos begehrenswert reichen.

Am preislich unteren Ende des Katalogs sind es zwei Grand Tourer mit Frontmotor, die unser Interesse geweckt haben. Taxiert auf 7.000 – 10.000 Euro scheint der Rover SD1 3500 in „Cashmere Gold“ von 1982 als Topmodell der Vanden Plas-Reihe in Bestzustand zu sein. Andererseits ist der BMW 850i von 1991 in der Konfiguration Lagoon Green mit anthrazitfarbenem Lederinterieur sowie Alpina-Rädern und CSi-Spiegel auch eine echte Schönheit (geschätzt: 30.000 – 44.000 Euro).

Mehr bereit ist, mehr zu investieren, für den locken ein Dino 246 „Ferrari“ von 1976 (geschätzt: 290.000 – 390.000 Euro), ein Fiat Dino Spider von 1967 (geschätzt: 110.000 – 140.000 Euro) und ein Jaguar XK120 von 1954 Geschätzt: 90.000 – 130.000 Euro. Bei allen drei handelt es sich um veritable Klassiker, die einen Platz in jeder Garage eines anspruchsvollen Sammlers verdient hätten. Hier finden Sie unsere 10 Favoriten aus der Dorotheum-Versteigerung, zugleich können Sie den gesamten Katalog für die Dorotheum Classic Car and Motorcycle 2020-Auktion im Classic Driver Markt studieren.

Unsere 10 Favoriten aus dem Dorotheum in Wien