Prachtvolle Sammlerautos suchen bei der Dorotheum-Auktion in Wien neue Käufer

Der Katalog für die Dorotheum-Frühlingsauktion, die am 15. Juni in Vösendorf bei Wien stattfinden wird lockt zwar mit einer Reihe interessanter Autos aus Frankreich, Deutschland und Großbritannien. Aber gerade das italienische Kontingent hat es uns angetan. Hier sind unsere Favoriten.

Am 15.Juni kehrt das berühmte Dorotheum nach Vösendorf bei Wien zurück zur Classic Car & Motorcycle Spring Sale 2019. Zu den Losen mit vier Rädern zählen gut 60 Sammlerautos aus unterschiedlichen Epochen und Segmenten. Natürlich hätten wir überhaupt nichts gegen den goldfarbenen Porsche 930 Turbo 3.0 von 1976 (geschätzt: 130.000 - 190.000 Euro) oder den BMW 3.0 CSL von 1972 (geschätzt: 140.000 - 200.000 Euro) einzuwenden. Aber unser Herz schlägt eindeutig für die Autos aus dem Katalog, die in Italien geboren wurden.

Da ist beispielsweise der ultra-coole Ferrari 412 von 1985, dessen braune Lackierung so wunderbar typisch für die Ästhetik seiner Zeit ist (geschätzt: 58.000 - 72.000 Euro) oder gar der Maserati Bora 4900 von 1974 in Verde Indy mit Matching Numbers (geschätzt: 160.000 - 210.000 Euro). Auch für den frechen kleinen Autobianchi A112 Abarth von 1983 mit seinen 70 PS (geschätzt: 9.000 - 14.000 Euro) würden wir die Hand heben. Hier finden Sie unsere 10 Favoriten aus der Versteigerung, zugleich können Sie auch den kompletten Katalog im Classic Driver Markt studieren.

Unsere 10 Favoriten aus der Dorotheum-Auktion in Vösendorf